Bruckmühl: Handballer erkämpfen Unentschieden

Herren schaffen ein 27:27 in Ebersberg - Torfestival bei den Damen

image_pdfimage_print

Ebersberg/Bruckmühl – Nach einer erneut starken kämpferischen Leistung konnten Bruckmühls Herren I in der Bezirksliga beim 27:27 (12:13) einen Punkt aus Ebersberg mit nachhause nehmen. Die ersten 15 Minuten verliefen  ausgeglichen (5:5), dann übernahmen die Hausherren das Kommando und zogen teilweise bis auf vier Tore davon. Trotz einiger technischer Fehler und damit verbundenen Ballverlusten konnte sich Bruckmühl jedoch bis zur Pause wieder auf ein Tor heran arbeiten.

Nach der Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Nach 40 Minuten lag Bruckmühl mit 18:16 in Führung, Ebersberg konterte jedoch und vier Tore in Folge brachten 5 Minuten später eine 20:18-Führung der Gastgeber. Die Krempl-Truppe stemmte sich jedoch mit aller Macht gegen die Niederlage und konnte wieder ausgleichen. Bis zum Ende gelang es dann keiner Mannschaft mehr, sich mit mehr als einem Tor abzusetzen. Wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff schaffte Bruckmühl den glücklichen aber verdienten Ausgleich.

Ein wahres Torfestival wurde den Zuschauern bei der 31:42(12:22)-Heimniederlage von Bruckmühls Damen I gegen Prien I geboten. Nach ausgeglichenem Start bekam die Heimmannschaft gegen die offensive Abwehr der Gäste immer mehr Probleme und so ging es mit einem deutlichen Rückstand in die Pause. In der zweiten Halbzeit kämpfte Bruckmühl gegen die drohende Blamage und es gelang immerhin im Angriff eine deutliche Steigerung. Die Abwehr blieb jedoch viel zu löchrig und Prien konnte zudem zu oft über leichte Gegenstoßtore zum Erfolg kommen. Letztendlich konnte Bruckmühl die zweite Halbzeit ausgeglichen gestalten und so die Niederlage, zumindest in Bezug auf die Differenz, in Grenzen halten.

Weitere Ergebnisse:

Damen II gegen Rosenheim  12:23

Herren II gegen Prien II   14:30

mJD gegen Ebersberg      7:15

wJC  gegen Gaisach    14:16

mJB gegen Neubiber/Ottobrunn  22:17

mJA gegen Jahn München  27:41

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.