Mangfalltal: Zugverkehr weiter eingeschränkt

Stellwerksstörung in Grafing immer noch nicht behoben, nur teilweise Personenverkehr im Mangfalltal

image_pdfimage_print

Landkreis/Mangfalltal – Die DB Netz AG, deren Stellwerk in Grafing seite heute Morgen gestört ist (wir berichteten), hat zusammen mit Mitarbeitern der Bayerischen Oberlandbahn GmbH, die die Züge des Meridian betreibt, das Ersatzkonzept aktualisiert, um mehr Zugleistungen anbieten zu können. Folgendes gilt heute bis auf Widerruf:

• Alle Meridianzüge aus Salzburg verkehren nun auf ihrem regulären Weg nach München und halten zusätzlich an allen Unterwegsbahnhöfen. Durch die Zusatzhalte werden Verspätungen von 10 bis 15 Minuten erwartet.

• Alle Meridianzüge aus Kufstein enden und wenden nach wie vor in Rosenheim. Fahrgäste können in Rosenheim in die Meridianzüge aus Salzburg umsteigen, um Großkarolinenfeld, Ostermünchen, Aßling und Grafing zu erreichen.

• Der Schienenpersonenverkehr zwischen Rosenheim und Holzkirchen (Mangfalltalbahn) ist unterbrochen, um den Güterverkehr über diese Strecke zu führen. Ausnahmen bilden die Züge 79524 (Abfahrt in Rosenheim um13.03 Uhr) und 79527 (Abfahrt in Holzkirchen um 13.35 Uhr), die planmäßig verkehren. Bei diesen Zügen handelt es sich um jene, die von Schüler/-innen im Mangfalltal stark frequentiert werden.

• Der bereits seit 10:40 Uhr bestehende Busersatzverkehr des Meridian auf der Strecke zwischen Rosenheim und Holzkirchen bleibt bestehen, da der Güterverkehr über diese Strecke geführt wird.

• Der Busersatzverkehr zwischen Grafing und Rosenheim wird abbestellt.

• Die Anerkennung von Fahrscheinen des Nahverkehrs in Fernverkehrszügen ist aufgehoben, da nunmehr Meridianzüge die Strecke Rosenheim – München bedienen können.
„Wir hoffen inständig, dass die DB Netz AG bald Herrin der Lage wird und die Störung am Stellwerk beheben kann“, sagt Dr. Bernd Rosenbusch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayerischen Oberlandbahn GmbH. „Froh sind wir darüber, dass wir erreicht haben, dass die Schülerzüge fahren können, trotz Sperrung der Mangfalltalbahn durch die DB Netz AG. Sobald Änderungen oder das Ende der Stellwerksstörung erfolgen, werden wir dies kommunizieren.“

 

Die Bayerische Oberlandbahn GmbH stellt auf ihrer Webseite www.meridian-bob-brb.de Informationen zur Betriebslage sowie Ersatzkonzepte bereit. Zudem können sich Fahrgäste über die mobile App „Meridian BOB BRB – Info & Ticket“ über die aktuelle Betriebslage informieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.