Mangfalltal: Zugverkehr wieder normal

Stellwerkprobleme sind behoben - seit den Abendstunden wieder normaler Takt

image_pdfimage_print

Mangfalltal – Na also, geht doch: Das Stellwerk der DB Netz AG in Grafing, dessen Störung seit heute Morgen zu Verspätungen, Zugausfällen und Umleitungen gesorgt hatte, ist seit dem späten Nachmittag repariert und alle Meridianstrecken sind wieder frei befahrbar.

Bis die Auswirkungen, die das gestörte Stellwerk auf den Bahnverkehr hatte abklingen, kann es noch zu Verspätungen kommen. Auf der Mangfalltalbahn wird bis auf weiteres ein Stundentakt eingeführt, da die Strecke noch immer durch Güterzüge befahren wird. Das Meridianteam behält nach wie vor die Reisendenlenker in Grafing, Rosenheim und München im Einsatz, bis der Bahnverkehr wieder reibungslos läuft.

„Eine gute Nachricht, dass die DB Netz AG die Störung an ihrem Stellwerk behoben hat“, freut sich Dr. Bernd Rosenbusch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayerischen Oberlandbahn GmbH. „Jetzt wird es zwar noch etwas dauern bis alle Züge und mit Ihnen alle unsere Mitarbeiter wieder dort sind, wo sie planmäßig sein sollten, aber bis zum Abend sollten die Meridiane wieder gewohnt pünktlich unterwegs sein.“

Die Bayerische Oberlandbahn GmbH stellt auf ihrer Webseite www.meridian-bob-brb.de aktuelle Informationen zur Betriebslage bereit. Zudem können sich Fahrgäste über die mobile App „Meridian BOB BRB – Info & Ticket“ über die aktuelle Betriebslage informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.