Bad Aibling: Wiedergutmachung am Samstag?

Schülermannschaft der Aibdogs will zuhause gegen Schweinfurt punkten

image_pdfimage_print

Schweinfurt/Bad Aibling – Autsch! Das ging daneben. Am vergangenen Samstag war die Schüler-Mannschaft des EHC Bad Aibling in Schweinfurt zu Gast und gab dabei einen schon sicher geglaubten Sieg aus der Hand. Nun heißt es am kommenden Samstag: Revanche nehmen und Punkte sammeln, denn um 10.30 Uhr empfangen die Aiblinger nun die Schweinfurter zuhause in der Eishalle. 

Dabei ging es am vergangenen Samstag ganz gut los: Mit einer leichten Verspätung ist man in Schweinfurt gut angekommen. Das Ziel war klar, ein Sieg musste her um den Anschluss nicht zu verlieren. Das erste Drittel startete dann auch sehr verheißungsvoll: Mit einer 3:0-Führung ging man in die Pause und war guter Dinge.

Aber wie das so ist im Eishockey: Ein Spiel hat 60 Minuten. Die Mädels und Jungs waren wahrscheinlich gedanklich schon beim Feiern und legten dadurch eine gewisse Überheblichkeit und Leichtsinn an den Tag. Anders kann man sich fünf  Tore in Folge von Schweinfurt nicht erklären. Man schaffte zwar noch den Anschlusstreffer zum 4:5, aber an diesem Tag war leider nichts zu holen.

Fazit: Wenn das Zusammenspiel im Sturm nicht funktioniert, dann schießt man auch keine Tore. Eishockey ist ein Mannschaftssport und kein Einzelsport. Das müssen die Schüler nun schnell verinnerlichen und umsetzen, wenn sie das angestrebte Ziel „Bayernliga“ noch erreichen wollen. Gegen Schweinfurt kann man da den ersten Schritt in die richtige Richtung machen.

 

Spielbeginn am Samstag ist um 10:30 Uhr in der Eishalle Bad Aibling.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.