Bad Aibling: Ein Herz für den Nachwuchs

Mini-Fireballs erhalten Bälle und Körbe vom Förderverein

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Die neugegründete u6 Trainingsgruppe der Fireballs, die nach den Faschingsferien zum ersten Mal am Freitag, 23. Februar, um 14:00 in der Gymnasium Turnhalle startet, darf sich über eine großartige Spende des „Young Fireballers Fördervereins der Fireballs Jugend e.V.“  freuen. Denn der Förderverein, um 1. Vorstand Roberto Schmidl (Bildmitte), hat 20 Bambini-Basketbälle und 2 Korbballständer für die Allerkleinsten der Fireballs gespendet.

Die Abteilungsleiter Manfred Kristian (l.) und Robin Gibbels (r.) nahmen am Rande der Pressekonferenz des 1. Bundesligaspiels der Fireballs gegen Marburg die Bälle schon mal freudig entgegen. Die Firebällchen und der neue Übungsleiter Philip Schelhorn können dann gleich beim ersten Training so richtig loslegen, denn die Korbständer sind unter anderem höhenverstellbar, so dass wirklich auch der Kleinste in den Korb treffen kann. Zudem sind es federleichte Spezialbälle, die auch die richtige Größe für 4- bis 6-Jährige haben. Die Eltern können sich also jetzt schon sehr über ein tolles, neues Sportangebot für die kleinen Kids in Bad Aibling und Umgebung freuen. Nach den Ferien ist Start und dann kann man jeden Freitag ganz unverbindlich in die u6 Gruppe ab 14:00 Uhr reinschauen und reinschnuppern. Die TuS Bad Aibling Fireballs würden sich sehr freuen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos unter www.tba-fireballs.de!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren