Steel Panther live: Wir verlosen Karten!

Partyrocker aus den USA sind am 6. Februar live in München - gewinnen Sie Tickets

image_pdfimage_print

München – Das Haupthaar geschüttelt, die Halswirbel rotiert und jede Menge Spaß haben! Steel Panther kommen am nächsten Dienstag ins Zenith nach München und wollen nur eins: Party vom ersten bis zum letzten Ton machen. Insider wissen, dass das tatsächlich kaum eine Band besser kann als diese Amis. Denn bei Steel Panther ist nichts ernst gemeint. Jede Pose ist auch eine Karikatur aller 80er-Jahre Hair-Metal-Bands. Spaßrock ist da wohl die beste Beschreibung. Wer jetzt im Partyfieber ist, kann übrigens mit ein bisschen Glück umsonst dabei sein: Wir verlosen Tickets für das Konzert. Alle Infos dazu am Ende des Textes.

Im Herbst 2016 waren die ungekrönten Könige des Hollywood-Glam Metals zuletzt hierzulande unterwegs und manifestierten ihren Status als beste Party-Band der Welt gewohnt erfolgreich. Jetzt haben Steel Panther ihre Rückkehr nach München im Rahmen einer ausgedehnten Europa/UK-Tournee angekündigt. Die „Lower The Bar – Tour 2018“ führt das Quartett aus Los Angeles am 6. Februar nach München ins Zenith. Unterstützt werden Steel Panther dabei von der US-Rockband um den Star-Wrestler Chris Jericho Fozzy.

Am 24. November 2017 veröffentlichte die Band eine limitierte Picture Disc Vinyl Version des im März 2017 veröffentlichten Albums „Lower The Bar“ (Steel Panther Inc./Kobalt/Rough Trade). Die „Lower The Bar Bitchin’ Edition” enthält das aktuelle Album sowie den Bonustrack „Red Headed Step Child“. Die Download Card zum Album enthält mit „Momentary Epiphany“ einen weiteren Bonustrack.

Leadsänger Michael Starr, Gitarrist Satchel, Bassist Lexxi Foxx und Schlagzeuger Stix Zadinia sind bekannt als beste Neo-Metal-, Glam-Revival-Parodie-Band. Sie haben bisher vier Studioalben sowie eine Livescheibe veröffentlicht, genießen Platin-Status auf YouTube, sind in etlichen TV-Shows aufgetreten und um die Welt getourt. Mit „All You Can Eat“, ihrem vorletzten Album, erreichen Steel Panther überall hohe Chartpositionen: In Deutschland landete die Platte im April 2014 auf Platz 15, in Österreich auf Platz 13, in der Schweiz auf Platz 22, in Großbritannien auf Platz 12 und in den USA auf Platz 24 der jeweiligen Landes-Charts. Im Herbst 2014 supporteten sie die Heavy Metal-Legende Judas Priest auf deren US-Tour. Ihre Deutschland-Tournee im März 2015 war ausverkauft, auch für ihre Londoner Konzerte in den legendären Venues Wembley Arena, Brixton Academy und Hammersmith Apollo gab es keine Tickets mehr. Auf dem Download-Festival 2015 in Castle Donington traten sie auf der Hauptbühne vor mehr als 80.000 Zuschauern auf. Am 26. Februar 2016 erschien mit „Live From Lexxi’s Mom’s Garage“ das erste Live-Akustik-Album, das Michael Starr (v), Satchel (g), Lexxi Foxx (b) und Stix Zadinia (dr) im Oktober 2015 in Los Angeles vor einem erlesenen Publikum aufgenommen haben.

 

Am 24. März 2017 schließlich brachte die Band ihr fünftes Studioalbum „Lower The Bar“ heraus. Der Erfolg gibt Steel Panther weiterhin recht: In Deutschland charteten sie auf Platz 14, in Österreich auf Platz 15, in der Schweiz auf Platz 30, in Großbritannien auf Platz 24 und in den USA auf Platz 40. Nach einer erfolgreichen Co-Headliner-Tour mit Stone Sour durch Nordamerika, veröffentlichten sie im Oktober 2017 ein Video zu „Wasted Too Much Time“, bei dem Stone Sour mitwirken und das bisher über eine Million Zuschauer im Netz gefunden hat.

Hier gibt’s einen Band-Klassiker als Video:   

 

Verlosung:

Für das Konzert von Steel Panther am Dienstag, den 6. Februar, um 20 Uhr im Zenith München verlosen wir 2×2 Karten.

Einfach bis zum 5. Februar um 12 Uhr eine Mail mit dem Stichwort „Musikalischer Spaß“ an info@aib-stimme.de

Bitte Namen angeben, da wir die Gewinner auf die Gästeliste an der Abendkasse setzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.