Baseballer mit neuer/alter Leitung

Bad Aibling 89ers und MTV Rosenheim 89ers Jahreshauptversammlung 2018

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Auf der diesjährigen gemeinsamen Mitgliederversammlung der Baseballabteilung des MTV Rosenheim und des eigenständigen Bad Aiblinger Vereins stand unter anderem die Wahl einer neuen Abteilungsleitung und eines neuen Vorstandes auf der Agenda.

Nach dem angekündigten Rücktritt der bisherigen Leitung der 89ers stellten sich Markus Ledtermann (Foto l.) und Horst Hamberger (r.) aber nach längerer Diskussion in der MGV erneut für ein Jahr als Kandidaten zur Wiederwahl. Beide wurden einstimmig von den anwesenden Mitgliedern bestätigt.

Zusätzlich wurde eine Neuorganisation des Vereins durch die Mitglieder diskutiert. Fortan wird es aus jedem Team Beisitzer in der Abteilungsleitung geben, um die Bindung in die Teams zu festigen und einen Abteilungs- Vorstandswechsel sanft vor zu bereiten.

„Wir freuen uns auf die Herausforderung, welche diese Aufgabe bietet, sowie die enge Zusammenarbeit mit den Beisitzern“ sagte Markus Ledtermann nach seiner Wahl.

Zusätzlich stand die Wahl eines neuen Kassiers für Bad Aibling auf dem Programm. Hier stellte sich Matthias Linzer zur Wahl und wurde ebenfalls einstimmig gewählt. Ebenfalls bestätigt wurde Gerhard Gilk als Kassier für die Abteilung beim MTV Rosenheim.

Neben einem Rückblick auf die abgelaufene Saison der Mannschaften mit unter anderem Bayrischem Meistertitel und dem etatmäßigen Bericht beider Kassiere, wurden Florian Reichenbach und Alexander Simon für je 15 Jahre, sowie Markus Ledtermann und Harry Wissmann für je 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt. Abschließend wurde ein Ausblick auf die bevorstehende Saison und Veranstaltungen wie das Firmen-Turnier im Juni gegeben, bevor die Versammlung nach knapp 3 Stunden und spannenden Diskussionen beendet wurde. Unser Dank gilt hier vor allem dem MTV Vorstand Stefan Barthold der uns bei der gesamten MGV tatkräftig unterstütze.

Die 89ers bedanken sich ganz herzlich bei den scheidenden Abteilungsleitern Katja Stöwe und Anton Reheis für ihr Engagement der letzten Jahre und wünschen Ihnen viel Glück auf Ihrem weiteren Weg, der sicherlich nicht ganz ohne die 89ers weitergehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren