Brannenburg: Weidacher Straße überflutet

Wasserrohrbruch in der Nacht - Glatteisgefahr - Wasser abgestellt - Reparaturen den ganzen Vormittag

image_pdfimage_print

Brannenburg – Heute Nacht gegen 00:35 Uhr, ging bei der Polizei Brannenburg die Mitteilung ein, dass die Weidacher Straße in Brannenburg unter Wasser stehe. Vor Ort konnten die eingesetzten Beamten eine vollkommen überflutete Straße vorfinden. Grund hierfür war ein Wasserrohrbruch in der Hauptleitung.

Der örtlich zuständige Wassermeister stellte um 00:55 Uhr  das Wasser der Hauptleitung ab. Betroffen von der Sperrung des Wassers sind hauptsächlich die Anwesen in der Weidacher Straße in Brannenburg. Laut dem zuständigen Wassermeister können jedoch auch weitere Teile von Brannenburg betroffen sein.

Die Reparaturarbeiten beginnen im frühen Morgen und dauern voraussichtlich nach ersten Schätzungen des Wassermeisters bis circa 10 Uhr.

Die freiwillige Feuerwehr Brannenburg war mit drei Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz und streuten auf die betroffenen Straßen Weidacher Straße und Degerndorfer Straße Steusalz. Aufgrund der Unmengen an Wasser auf der Straße, kann es im Bereich der Weidacher Straße und der Degerndorfer Straße zu Glatteis kommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.