Rohrdorf: Verkehrskontrolle mit Folgen

Zu schnell und mit Alkohol am Steuer - Polizei stoppt rasenden Samerbergler

image_pdfimage_print

Rohrdorf – Aufgrund des aktuellen Faschingstreibens führte die Polizei Brannenburg in der vergangenen Nacht verstärkt Kontrollen im fließenden Verkehr durch. Gegen 23.00 Uhr stellten die Beamten einen Pkw fest, welcher augenscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Landstraße zwischen Neubeuern und Rohrdorf fuhr. Mit Mühe konnten die Polizisten auf das Fahrzeug aufschließen und dieses in Rohrdorf einer Verkehrskontrolle unterziehen.

Es stellte sich heraus, dass der 33- jährige Fahrer aus dem Gemeindebereich Samerberg deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein gerichtsverwertbarer Alkoholtest ergab, dass der Fahrer deutlich mehr als 0,5 Promille Alkohol im Körper hatte. Die Weiterfahrt wurde daher unterbunden und der Fahrer angezeigt. Nun erwarten den 33-jährigen Fahrer ein einmonatiges Fahrverbot, zwei Punkte sowie eine Geldbuße von 500,- Euro.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren