Bad Aibling: Update zum Brand in Containern

Polizeimeldung zum Zimmerbrand - 10.000 Euro Schaden - Kripo ermittelt

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Wie von uns berichtet, wurde gestern gegen 13:15 Uhr über die Integrierte Leitstelle Rosenheim eine Rauchentwicklung in einer Zwischendecke in der Asylbewerberunterkunft der Krankenhausstr. 7 in Bad Aibling mitgeteilt. Bei Betreten des Zimmers durch die Feuerwehr Bad Aibling konnte das Feuer, das auf einem Metallspind entfacht war, zügig gelöscht werden.

Auf Grund der starken Rauchentwicklung wurde die Asylbewerberunterkunft umgehend durch Kräfte der Polizeiinspektion Bad Aibling evakuiert. Nach Einsatz mehrerer Lüfter der Feuerwehr konnten nach kurzer Zeit die Räumlichkeiten betreten werden.

 

Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt. Der vorläufige Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro beziffert.

Die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizei Rosenheim übernommen.

Foto: © Feuerwehr Bad Aibling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren