Faschingskontrollen rund um Bad Aibling

Nur zwei Verkehrssünder erwischt - Alkohol und Drogen am Steuer

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Die Polizeiinspektion Bad Aibling führte in der Nacht vom 11. auf den 12. Februar mit mehreren Einsatzkräften Schwerpunktkontrollen in Sachen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr durch. Aus einer großen Anzahl von kontrollierten Fahrzeugen stachen nur zwei Fahrzeugführer negativ heraus.

Bei einem 48-jährigen Bruckmühler wurde Alkoholgeruch bei der Verkehrskontrolle festgestellt. Der durchgeführte Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von über einem Promille. Die Faschingszeit nahm für ihn somit ein ungutes Ende, sein Führerschein wurde einbehalten und ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Kurze Zeit später erweckte auch ein 19-jähriger Bad Aiblinger die Aufmerksamkeit einer Streife als er hastig seinen Pkw am Straßenrand entgegen der Fahrtrichtung abstellte und sich entfernen wollte.

Der Grund dafür war schnell gefunden. Es wurden deutliche Anzeichen des Konsums von Betäubungsmitteln festgestellt. Ein positiver Urintest brachte dann Gewissheit.

Ihn erwartet sowohl ein Bußgeld als auch ein Fahrverbot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.