Bad Aibling: Bauen und Bäume schützen

Infoveranstaltung zum Baumschutz bei Baumaßnahmen am 26. Februar im Rathaus

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Sowohl bei der Aufstellung von Bebauungsplänen als auch bei der Erteilung von Baugenehmigungen werden regelmäßig Bäume als zu erhalten festgesetzt. Auch bei anderen Maßnahmen, insbesondere solchen des Tiefbaus, werden im Vorfeld zu schützende Bäume definiert. In der Praxis sieht es aber häufig anders aus – immer wieder werden Bäume im Verlauf von Bauarbeiten geschädigt. Für den Schutz und Erhalt von Bäumen bei Baumaßnahmen gibt es verschiedene Vorgaben, die aber häufig nur unzureichend bekannt sind.

Aus diesem Grund lädt die Stadt Bad Aibling zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Montag, den 26. Februar, um 19 Uhr in  den großen Sitzungssaal des Rathauses ein. Landschaftsarchitekt Wolfgang Ritz wird anhand konkreter Beispiele die rechtlichen Grundlagen sowie die aktuellen technischen Möglichkeiten zum Schutz von Bäumen im Rahmen von Baumaßnahmen vorstellen. Der Referent verfügt über langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet und wird im Anschluss an seinen Vortrag für Fragen zur Verfügung stehen.
Der Eintritt ist frei; um Voranmeldung unter Tel. 08061 / 4901-301 wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.