Der Lenz ist schon bald da

Vom 1. bis 8. April geht der neue Dorfener Kulturfrühling über die Bühne

image_pdfimage_print

Der Lenz – unter diesem Titel geht der neue Dorfener Kulturfrühling vom 1. bis  8. April über die Bühne. Auf dem Unteren Markt wird dabei einiges geboten sein: Eine Bühne mit Musik- und Kinderprogramm (präsentiert vom Gewandhaus Gruber), eine Erdinger Urweiße-Hüttn, eine Kaffee- und Weinhütte, diverse Gastronomiestände und natürlich Marktstände mit den verschiedensten Angeboten. Doch damit nicht genug …

Direkt am Ostersonntag geht es los mit der großen Eiersuche für Kinder im Stadtpark und anschließender Preisverleihung auf der Gewandhausbühne.

Und es ist noch einiges mehr an Kinderprogramm geboten: Unter anderem, wird am Ostermontag der Untere Markt von dem im Guinnessbuch der Rekorde eingetragenem Haustierzirkus „Zirkus Liberta“ ordentlich auf den Kopf gestellt. Von Maus bis Schwein ist bei der stets überraschenden Show alles dabei. Eines ist garantiert – der Zirkus ist durch und durch ein Unikat und versetzt sein bunt gemischtes Publikum jedes Mal aufs Neue in Begeisterungstaumel.

 

Für kleine Artisten, Clowns und Neugierige gibt es am Donnerstag, 5. April, die einzigartige Möglichkeit an einem Zirkusworkshop teilzunehmen. Der Workshop zieht sich über den ganzen Nachmittag und endet mit einer kleinen Show. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung nötig.

Wenn die kleinsten langsam müde werden, geht es auf der überdachten Gewandhausbühne mit einem vielseitigen Musikprogramm nahtlos weiter. Highlights des kostenlosen Musikprogramms:

 

Sonntag, 1. April,  Gewandhausbühne, 20 Uhr: The Soundscape (Rock, Pop, Partyband)
Die aus dem Landkreis stammende junge Band besteht aus fünf Jungs und ihrer Frontsängerin. Anfangs beschränkte sich ihr Repertoire ausschließlich auf Coversongs. Seit Anfang 2016 versucht sich die Band neben ihrem Cover-Programm auch im Songwriting. Ihre Indierock- und Alternative-Songs, erzählen Geschichten aus dem Leben, sind oft kritisch und sollen zum Nachdenken anregen.

Montag, 2. April,. Gewandhausbühne, 18 Uhr: The beautiful X (Rock, Blues, Disco)
Die in Dorfener Kreisen bekannte Band The beautiful X (ehemals Saloonfähig) lassen sich auf keinen Musikstil festlegen, sondern mischen radikal alle möglichen Genres – gerne auch innerhalb ihrer Songs. Eine Punk-Nummer mit Techno-Elementen, ein Hip-Hop-Track mit Country-Gitarren, ein Rocksong im Reggae-Rhythmus. Alles ist erlaubt, solange man nur dazu tanzen kann.

 

Donnerstag, 5. April, Gewandhausbühne, 18 Uhr: Die Meschpoke (Balkan, Gypsypop, Klezmer); Balkansound, Gypsy, Klezmer, cuban style, aktuelle Popsongs mal mit Ska, Reggae,Jazz Grooves unterlegt, werden mit einem Sprachengewirr aus tschechisch/russisch/ spanisch/ italienisch/englisch/bayrisch kräftig gemischt. Genau diese wilde Melange ist der Meschpoke-Sound. Zusätzlich nehmen die Landshuter immer mehr eigene Songs in ihr Repertoire auf. Eigensinnig und erfrischend! Musik zum Abtanzen oder einfach nur zum Zuhören!

Das komplette Programm ist unter https://www.sinnflut.biz/programm_lenz zu finden.

 

Zusätzlich präsentiert die Sinnflut Kultur GmbH in Zusammenarbeit mit Jakobmayer Kultur am 3. April die legendäre englische Rockband „The Pretty Things“. Die Rock- Urgesteine schreiben dieses Jahr ihr 55-jähriges Bestehen und feiern dies mit einer Europatour, die neben London, Wien, Berlin, Hamburg, Amsterdam, Oslo und Stockholm auch einen Stopp in Dorfen beinhaltet.

Am 6. April bespielt die Vintage-Jazz-Funk Combo Organ Explosion mit dem in Isen aufgewachsenen Ausnahme-Schlagzeuger Manfred Mildenberger die Bühne des Jakobmayer- Saals.

Am letzten Markttag (8. April) findet im Jakobmayer-Saal das große Kinderspektakel Rodscha & Tom statt.

Karten für die Verantaltungen im Jakobmayer sind hier erhältlich:

Sinnflut Online Shop – www.sinnflut.biz

Music World Erding – 08122/84081

Ticket Treff Dorfen – 08081/1393

Jakobmayer – www.jakobmayer.de, www.muenchen-ticket.de

 

Weitere Infos gibt es unter: www.sinnflut.biz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren