Bad Aibling: Polizeieinsatz an der Asylberweberunterkunft

Nigerianer festgenommen - Bedrohung mit Messer entpuppt sich als verbaler Streit

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Einsatz der Polizei gestern  Nachmittag an der Asylbewerberunterkunft in Bad Aibling. Die Meldung: Ein Asylbewerber soll aus einem Streit heraus zwei außenstehende Personen unter Verwendung eines Messers mit dem Leben bedroht haben. Es wurden zahlreiche Polizeistreifen zur Einsatzörtlichkeit hinzugezogen. Im Rahmen der Einsatzmaßnahmen konnte der Tatverdächtige im Bereich der Unterkunft festgenommen werden. Bei dem Mann handelt es sich um einen 37-jährigen Asylbewerber aus Nigeria.

Der Mann wurde nach den polizeilichen Maßnahmen aus dem Gewahrsam wieder entlassen. Im Nachgang stellte sich heraus, dass die Bedrohung lediglich auf verbaler Ebene stattfand. Ein Messer war somit nicht im Spiel. Den Asylbewerber aus Bad Aibling erwartet nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren