Bruckmühl: Bösen Crash verhindert

83-Jähriger aus Feldkirchen-Westerham kann schweren Unfall vermeiden

image_pdfimage_print

Bruckmühl – Gestern gegen 10.50 Uhr wollte eine 37-jährige Bruckmühlerin mit ihrem Pkw vom Krankenhausweg, Bruckmühl, die St2078 überqueren, um in die Maxhofener Straße zu gelangen. Dabei übersah sie den von rechts kommenden Pkw eines 83-jährigen Aschbachers. Durch ein Brems- und Ausweichmanöver des 83-Jährigen Fahrzeuglenkers konnte ein frontaler Zusammenstoß mit dem querenden Fahrzeug verhindert werden.

Das Fahrzeug des 83-Jährigen kam an einer Leitplanke sowie Verkehrszeichen zum Stehen. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro am Fahrzeug des Geschädigten sowie an der Leitplanke/Verkehrsschild. Das Fahrzeug der Verursacherin blieb unbeschädigt.

 

Dank des guten Reaktionsvermögens des 83-Jährigen wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.