Bad Aibling: Riesenspaß mit den FireGirls

U12 siegten bei der Challenge „Be Part Of Our Fire!" - Training mit den Profis als Gewinn

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Lena Bradaric und Lindsay Sherbert hatten im Mai 2017 eine ganz besondere Aktion ins Leben gerufen, um ihren Verein, die TuS Bad Aibling Fireballs, zu unterstützen. Mit „Be Part Of Our Fire!“ haben beide Bundesligaspielerinnen und Geschäftsführerinnen der Deutschen Basketball Akademie in Bad Aibling 400 Tickets in vier Wochen und mit 4 Gewinnern gesucht und auch gefunden. Nun durften die ersten Gewinner in den Genuss eines Tages mit den Aiblinger Erstligadamen, den FireGirls, kommen.

Das u12 männlich-Team der Fireballs hatte letztes Jahr kräftig gesammelt, um sich ein Ticket als Mannschaft zu kaufen. Und tatsächlich wurde ihr Los gezogen. Die Freude auf das gemeinsame Challenge-Event mit den Profis war groß, doch was soll man sich wünschen!? Dies war lange Zeit die Frage der 10- bis 12-jährigen Jungs und der Trainerin Valbona Rogi. Aber irgendwann war klar, die Junior FireBoys möchten ein gemeinsames Spaßtraining mit den Vorbildern durchführen. Natürlich mit Essen, Trinken, Wurf-Wettbewerben und einem Spiel zum Abschluss.

Im Februar 2018 war es dann soweit. Die FireGirls bereiteten alles mit der tatkräftigen Unterstützung der u12-Eltern im Firedome vor. Erst das Warm-Up unter Anleitung der Erstliga-Topscorerin Lindsay Sherbert, dann Stationstraining mit den anderen US Profis und Cyrielle Recoura, die ihre Deutschkenntnisse weiter ausbauen konnte, mit Lena Bradaric und den anderen Aiblinger Bundesligaspielerinnen. Die Jungs nahmen hier wichtige Tipps und Tricks auf. Danach eine kurze Pause und gleich weiter, weil es den Jungs so Spaß machte. Wurfwettbewerbe, unter anderem bei dem „Shoot Out“, wo versucht wurde, die Profis raus zu kegeln, aber am Ende doch drei FireGirls den Sieg unter sich ausmachten.

Trafen sie doch nahezu jeden Ball traumwandlerisch von der Freiwurflinie in die Reuse. Dann kam das Spiel, bei dem die Kids gleich in den Genuss mehrerer Coaches kamen,  Destinee Young, den Schiedsrichter mimte und die anderen Aiblinger Damen kräftig von außen anfeuerten. Am Ende gab es leckere Pizza, Kaffee, Tee. Kuchen und Spezi. Und schließlich das gemeinsame Abschlussfoto, das die Jungs mit den Original-Autogrammen der FireGirls dann auch noch geschenkt bekommen haben. Eine rundumgelungene Veranstaltung und ein Challenge-Siegerteam, das danach total happy war und eigentlich gar nicht mehr nach Hause gehen wollte.

Übrigens: Die nächsten Challenge-Sieger stehen schon in den Startlöchern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren