Kolbermoor: TCK stellt Hallenprojekt ein

Mitgliederversammlung des Tennisclubs Kolbermoor - modernisierte Vereinssatzung knapp abgelehnt

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Am vergangenen Freitag fand im Mareissaal die jährliche Mitgliederversammlung des Tennisclub Kolbermoor statt. 1. Vorstand Kurt Kantner konnte über 40 Mitglieder begrüßen und als Gast den Vorsitzenden des Ortskartellverbandes, Günther Zellner. Im Vorstandsbericht gab Kantner zunächst einen Ausblick auf die Saison 2018:

Dazu gehört zunächst die Gastronomie mit dem Wirt des vergangenen Jahres, Peter Faltermeier.  Hier werden verschiedene organisatorische Punkte angepasst um das Service weiter zu verbessern.

• Ebenso stellte Kantner die neue Homepage des Vereins vor, die von den Mitgliedern sehr positiv aufgenommen wurde.

• Der Entwurf einer modernisierten Satzung des Vereins wurde intensiv – und auch kontrovers – diskutiert und letztendlich von den Mitgliedern mit knapper Mehrheit abgelehnt.

• Das Projekt einer eigenen Tennishalle – ein Projekt, das der Verein seit 2013 verfolgt hat – wurde auf Grund der unveränderten finanziellen Forderung der Pfersee-Kolbermoor GmbH in der Höhe von 281.000 Euro für einen Wertsteigerungsausgleich der Anlage – ein Betrag der für den TCK in keiner Weise darstellbar ist – von den anwesenden Mitgliedern einstimmig gestoppt.

Sigi Rohmann, Sportwart und Heli Laux, Jugendsportwart gaben dann einen Überblick über die erfreuliche sportliche Entwicklung:

• Die Damenmannschaft und Herren 30 II wurden Meister ihrer Klassen, bei der Jugend gab es ebenfalls zwei Aufsteiger : die Juniorinnen und Junioren stiegen ungeschlagen in die jeweils nächste Klasse auf.

Besonders erfreulich die Aktivitäten bei den Kleinsten:

• Bambinis und Midcourt Zwerge kämpften eifrig um Punkte, ein großer Dank hier an die Eltern, die dabei tatkräftig unterstützt haben!

• Heli Laux weist in diesem Zusammenhang auf den Tennis-Kinderschnuppertag hin, den der TCK in Zusammenarbeit mit der Adolf-Rasp-Schule am 20. April durchführen wird:

80 Kinder der 2. Klassen werden da einen Vormittag Gelegenheit haben, in den Tennissport hineinzuschnuppern!

• Caro Rohmann, Kassier und Verantwortliche für die Mitgliederverwaltung berichtet über die absolut soliden Finanzen des Vereins und die erfreuliche Mitgliederentwicklung, aktuell hat der TCK 326 Mitglieder! Die Revisoren schlugen die Entlastung des Vorstandes vor, dem die anwesenden Mitglieder einstimmig zustimmten.

• Die technische Anlagenbetreuung in den Händen von Peter Kießling und Raimund Aichenauer läuft klaglos, als nächstes steht hier die Platzvorbereitung für die Saison 2018 an und die Renovierung des Trainingsplatzes: diese ist Dank großzügiger finanzieller Unterstützung durch die Stadt Kolbermoor und der Firmen Elektro-Hartinger und Werndl und Partner möglich.

Kurt Kantner bedankte sich abschließend bei allen Mitgliedern für Ihre Teilnahme an der Versammlung und wünschte allen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2018!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.