Bad Aibling: Neue Gesichter – neuer Pep

Filmtipp: „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier" - PLUS: Trailer und das komplette Kinoprogramm

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Neuer Anlauf und neue Gesichter: Für den fünften Teil der „Fünf Freunde“-Reihe hat Regisseur Mike Marzuk die Rollen neu besetzt, die früheren Darsteller sind ihren kindlichen Charakteren längst entwachsen. Und so dürfen sich die Zuschauer auf eine frische, unverbrauchte Kinderriege freuen, die gemeinsam mit Hund Timmy Bösewichten auf der Spur ist. „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier“ zeigt keine Abnutzungserscheinungen und wird Fans Riesensapß machen. Besonders in Bad Aibling: wird doch Julian von Marinus Hohmann aus Hohenthann gespielt, der in Bad Aibling zur Schule geht (siehe auch Bericht gestern). 

Sommerferien! Aber die fünf Freunde George (Allegra Tinnefeld), Julian (Marinus Hohmann), Dick (Ron Antony Renzenbrink), Anne (Amelie Lammers) und Timmy der Hund, die sonst in der freien Zeit spannende Kriminalfälle lösen, müssen mit ihrer Tante Fanny (Bernadette Heerwagen) zur Hochzeitsfeier eines Cousins fahren. Ein Glück, dass ein Motorschaden sie zu einem unfreiwilligen Zwischenstopp in einer Kleinstadt zwingt. Zur großen Freude der Fünf soll am Tag darauf im Naturkundemuseum des Ortes der Knochen einer bis dato unbekannten Dinosaurierart präsentiert werden. Während der Ausstellung lernen sie den kauzigen Marty Bach (Jacob Matschenz) kennen, der behauptet, sein verstorbener Vater habe einst ein vollständig erhaltenes Dinosaurierskelett entdeckt. Natürlich werden die Nachwuchsdetektive hellhörig – und als ihrem neuen Bekannten ein Foto gestohlen wird, auf dessen Rückseite ein Zahlencode notiert war, übernehmen die Fünf den Fall und machen sich auf die Suche nach dem legendären „Tal der Dinosaurier“. Doch schnell wird ihnen dabei klar, dass Eile angesagt ist, denn sollte der Fotodieb das Tal vor ihnen finden, wäre das Skelett womöglich für immer verloren…

Ein freundschaftlicher Einblick:

 

Das Aiblinger Kinoprogramm der kommenden Tage

Aibvision

Donnerstag, 15. März
Tomb Raider – 17 Uhr, 20 Uhr
Red Sparrow – 19.45 Uhr
Vielmachglas – 17.20 Uhr
Talking Money (Preisträgerfilm Nonfiktionale) – 19.30 Uhr
Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier – 17.10 Uhr
Die dunkelste Stunde – 20.10 Uhr

Freitag, 16. März
Tomb Raider – 17 Uhr, 20 Uhr
Red Sparrow – 19.45 Uhr
Vielmachglas – 17.20 Uhr
Shape Of Water – Das Flüstern des Wassers – 20.10 Uhr
Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier – 17.10 Uhr

Samstag, 17. März
Tomb Raider – 14.15 Uhr, 17 Uhr, 20 Uhr
Die Biene Maja 2 – Die Honigspiele – 14.45 Uhr
Red Sparrow – 19.45 Uhr
Vielmachglas – 17.20 Uhr
Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier – 14.30 Uhr, 17.10 Uhr
Die dunkelste Stunde – 20.10 Uhr

Sonntag, 18. März
Tomb Raider – 14.15 Uhr, 17 Uhr, 20 Uhr
Die Biene Maja 2 – Die Honigspiele – 14.45 Uhr
Red Sparrow – 19.45 Uhr
Vielmachglas – 17.20 Uhr
Shape Of Water – Das Flüstern des Wassers – 20.10 Uhr
Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier – 14.30 Uhr, 17.10 Uhr

 

Lindenkino

Donnerstag, 15. März
Die Verlegerin – 16.45 Uhr

Freitag, 16. März
Die Verlegerin – 19.30 Uhr
Die Biene Maja 2 – Die Honigspiele – 17.30 Uhr

Samstag, 17. März
Die Verlegerin – 16.45 Uhr, 19.30 Uhr

Sonntag, 18. März
Die Verlegerin – 16.45 Uhr, 19.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.