Bad Aibling: Alles oder nichts

Schaffen die Fireballs die Sensation? Vorentscheidendes Spiel am Samstag gegen den FC Bayern

image_pdfimage_print

München/Bad Aibling – Mehr Spannung geht nicht: Am Samstag kommt es um 19.30 Uhr zum Showdown in der 2. Regionalliga Südost. Die Fireballs Bad Aibling sind zu Gast beim FC Bayern München 3 in der Halle des neuen Nachwuchsleistungszentrums in München. Für beide Teams geht es im direkten Aufeinandertreffen um die Meisterschaft. Die Aiblinger liegen momentan drei Spieltage vor Saisonschluss mit einer Bilanz von 16:3 Siegen auf Platz 1, dicht verfolgt von den Bayern, die mit einer Bilanz von 15:4 auf Platz 2 rangieren. Das Hinspiel konnte München mit 88:80 für sich entscheiden.

Gelingt es der jungen Mannschaft von Trainer Sovarzo also, die „kleinen Bayern“ mit einer Differenz von mehr als acht Punkten zu schlagen, kann man bereits diesen Samstag die Meisterschaft feiern. Bei einer Niederlage hätten die Roten jedoch die Tabellenführung zurückerobert. Eine noch spektakulärere Konstellation ist nahezu unmöglich!

„Samstag ist ein Do-or-Die Spiel, es geht für beide Mannschaften um alles. Wir sind richtig heiß auf die Partie und fühlen uns gut vorbereitet nach einer intensiven Trainingswoche. Die Bayern sind sicher auch motiviert, daher brauchen wir jeden Fan in München. Mit dieser Unterstützung sind wir sicher noch einen Tick stärker, was man auch im Spiel gegen Passau gesehen hat. Zusammen können wir dann mit den Fans nach dem hoffentlich gewonnen Spiel den Tabellenplatz 1 feiern! Wir brauchen euch!“, fordert Simon Bradaric alle Fans der Fireballs auf. Warum auch nicht? Ein Ausflug nach München ist immer mal wieder eine nette Sache.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.