Chiemsee-Alpenland-Gästeführertreffen

Saison-Auftakt in Kiefersfelden - Schulung und Führung durchs Volkstheater

image_pdfimage_print

Landkreis – Vergangenen Freitag lud der Tourismusverband Chiemsee-Alpenland Gästeführerinnen und Gästeführer zu seinem regelmäßigen Informations- und Netzwerktreffen in Kiefersfelden ein. Zum Saisonauftakt lädt der Tourismusverband Chiemsee-Alpenland jedes Jahr die rund 70 Gästeführerinnen und Gästeführer der Region zu einem Schulungs- und Netzwerktreffen ein.

Auch in diesem Jahr bereiteten sich die Gäste-, Stadt-, Natur-, Moor-, Berg-, Alm- und Chiemseeführer aus den Landkreisen Rosenheim und Traunstein sowie aus der Stadt Rosenheim auf die kommende Saison vor. Die regelmäßigen Treffen haben neben dem Netzwerkcharakter zwischen den Teilnehmern auch eine informative und weiterbildende Bedeutung. Das diesjährige 400-jährige Jubiläum des Volkstheaters Kiefersfelden wurde als Anlass genommen, um im Rahmen einer exklusiven Führung mit dem Leiter der Tourist-Information Kiefersfelden Werner Schroller das Volkstheater zu besichtigen.

Dagmar Mayer von Chiemsee-Alpenland Tourismus begrüßte die Anwesenden herzlich, berichtete über Neuerungen aus der Region und teilte die neuen Ausweise für die Gästeführer aus. Mit dem Gästeführerausweis sind die Führerinnen und Führer in mehr als 50 touristischen Einrichtungen im gesamten Alpenraum zu freien Fahrten und Eintritten im Rahmen ihrer Tätigkeit berechtigt. Insbesondere die Kooperationen über die Landkreisgrenzen hinweg, sind für die Gästeführer von besonderem Interesse. „Für den Qualitätstourismus in unserer Region spielen Führungen in verschiedenen Bereichen eine wichtige Rolle, deshalb bieten wir die kostenlosen Treffen an“, sagt Chiemsee-Alpenland Geschäftsführerin Christina Pfaffinger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.