Raubling: Italiener mit Kokain

Schleierfahnder stellen Drogen sicher - Festnahme auif dr A93

image_pdfimage_print

Raubling – Am Freitagmittag gegen 12.15 Uhr kontrollierten bayerische Schleierfahnder auf der Autobahn A 93 bei Raubling einen Kleintransporter mit deutschem Ausfuhrkennzeichen. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten über 80 Gramm Kokain. Dem Fahrer, einem 46-jährigen italienischen Staatsangehörigen, wurde die vorläufige Festnahme erklärt.

Sowohl das Rauschgift, als auch das benutzte Fahrzeug wurden sichergestellt. Die weitere Sachbearbeitung übernahm das Kommissariat für Rauschgiftdelikte der Kriminalpolizei Rosenheim.

 

Der 46-Jährige wurde am Samstag auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Traunstein dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehl gegen den italienischen Staatsangehörigen wegen des Verdachts eines Verbrechens nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.