Aktive Firmlinge in Vagen

Jugendliche engagieren sich - Teilnahme an Kampagne gegen das Komasaufen

image_pdfimage_print

Vagen – 46 Firmlingen im Pfarrverband Bruckmühl-Vagen mit Mittenkirchen wird heuer am 9. Juni in der Bruckmühler Herz Jesu Kirche das Heilige Sakrament der Firmung gespendet. In Themenabenden behandelt Pastoralreferent Christoph Langer mit den Buben und Mädchen verschiedene Themen, wie z.B. die Schöpfung.

Ob im Kindergarten, Altenheim, beim Rama-Dama oder als Helfer bei der Bruckmühler Tafel, in vielfältigen Projekten werden sich die Jugendlichen in den kommenden Wochen sozial engagieren und ihren Teil zur Bewahrung der Schöpfung beitragen. Die Firmlinge treffen sich auch in Gruppen, um aktiv zu werden. So fand kürzlich eine Aktion zum Thema „Sucht“ statt, bei der die Firmlinge gemeinsam überlegten, was suchthaftes Verhalten ist, wie man Abhängigkeit erkennt und behandeln kann. So entstand eine tolle Collage, die im Rahmen eines Wettbewerbs einer Krankenkasse eingesandt wird. Die Aktion „bunt statt blau“ findet 2018 bereits zum neunten Mal statt.

Seit dem Start haben mehr als 90.000 Jungen und Mädchen ihre Plakate gegen das Komasaufen eingeschickt. Die Kampagne wurde mehrfach ausgezeichnet und im Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung als positives Beispiel genannt. Man darf gespannt sein! Als nächstes steht bei dieser Firmgruppe ein Besuch in der Fachklinik Alpenland in Bad Feilnbach. Dafür wurden schon Fragen ausgearbeitet und Infos eingeholt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren