Bad Aibling: Kinder finden Dope an Wohncontainern

Mehrere hundert Gramm Marihuana in einem Päckchen vor der Asylbewerberunterkunft entdeckt

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Heute gegen 12.00 Uhr fanden Kinder auf dem frei zugänglichen Gelände der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in der Krankenhausstraße in Bad Aibling während eines Spaziergangs ein verdächtiges Päckchen. Die daraufhin informierten Polizeibeamten der Inspektion Bad Aibling stellten fest, dass es sich beim Inhalt des Pakets um Marihuana handelte, und zwar um mehrere hundert Gramm.

Die Ermittlungen in dieser Sache übernahm das Kommissariat Rauschgift der Kriminalpolizei Rosenheim.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren