Irschenberg: Alter schützt vor Strafe nicht

81jähriger Kranker wegen Betrugsverdachtes festgenommen

image_pdfimage_print

Irschenberg – Ostermontagnachmittag auf der Autobahn A8 am Irschenberg – Im Rahmen einer Routinekontrolle überprüften die bayerischen Schleierfahnder der PI Fahndung Rosenheim einen Mercedes CLS 500 mit deutschen Kennzeichen. Ziel der polizeilichen Maßnahme war eigentlich die Kontrolle der Nobelkarosse. Der Fahndungserfolg stellte sich hingegen völlig überraschend beim Fahrzeuginsassen ein, einem 81jährigen schwerkranken Deutschen.

Gegen ihn bestand ein Haftbefehl des Amtsgerichtes Frankfurt wegen Verdachts des Betruges im sechsstelligen Schadensbereich. Nach der Festnahme mussten die Polizisten als erstes einen Arzt konsultieren, um die Haftfähigkeit des Schwerkranken feststellen zu können. Diese wurde bestätigt.

Der Festgenommene geht nunmehr in die 20jährige Geschichte der Rosenheimer Schleierfahnder ein – als Festgenommener mit dem höchsten Lebensalter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.