Bad Aibling: Die andere Seite der Cyrielle Recoura

Spielerin der FireGirls stellt ab 9. April Collagen im Rosenheimer Kaffee Dinzler am Esbaum aus

image_pdfimage_print

Bad Aibling/Rosenheim – Die Aiblinger Bundesligabasketballerinnen der FireGirls sind nicht nur auf dem Court äußerst einfallsreich, auch außerhalb des Spielfelds tut sich so einiges. So hat zum Beispiel die Nummer 15 Cyrielle Recoura eine weitere kreative Leidenschaft: Sie gestaltet Collagen aus Zeitungspapierschnipseln und entwickelt ihre ganz eigenen Bilderwelten. Erstmals sind nun Cyrielles Werke ausgestellt. Ab kommenden Montag, den 9. April, können Fans und Kunstliebhaber ihre Arbeiten im  Kaffee Dinzler Am Esbaum in Rosenheim bewundern.

Dem ein oder anderen sind sicher die Collagen während des letzten Heimspiels gegen Marburg am Eingang aufgefallen. Diese Nachbildungen bayerischer Landschaften hat Cyrielle Recoura durch eine spezielle Schnitt- & Klebetechnik aus jeweils über 300 Zeitungspapierschnipseln erstellt. Das ist übrigens nicht die einzige kreative Fähigkeit von Cyrielle. Der Publikumsliebling aus Frankreich hat vor zwei Jahren in ihrer Heimat schon ihren ersten Roman „Le Carrousel“ veröffentlicht, weitere Bücher sollen folgen.

Wer mehr von ihr erfahren möchte, die Collagen noch mal begutachten oder einfach mit Cyrielle reden will, kommt am nächsten Montag, dem 9. April ab 17:00 Uhr zum Kaffee Dinzler Am Esbaum Rosenheim.

Dort erwarten die Besucher nicht nur Cyrielle (Foto l.) und ihre Kunstwerke, sondern es wird auch ein kleines Quiz vorbereitet, in dem jede(r) sich mit einem Glas Prosecco selbst belohnen kann. Und vielleicht kann man bei dieser Gelegeneit auch schon auf den Einzug in das Playoff-Halbfinale anstoßen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.