Kolbermoor: Wir verlosen Karten für Living Theory!

Linkin-Park-Tribute-Band spielt live am 30. April im Kesselhaus

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Sie sehen so aus wie Linkin Park. Sie hören sich so an wie Linkin Park. Und sie spielen ihre Songs. Fans der amerikanischen Superstars dürfen sich freuen: Denn Living Theory ist die wohl stärkste Linkin Park-Tribute Band Europas. Am 30. April kommen die Mailänder zum ersten Mal nach Bayern und werden in Kolbermoor die Halle beben lassen. Wer dieses Beben kostenlos erleben will, beteiligt sich einfach an unserer Verlosung. Mit ein bisschen Glück wackelt die Bude dann zum Nulltarif. Alle Infos dazu am Ende des Textes.

Fünf Profimusiker, Fans der ersten Stunde, eine Mission: Die Musik von Linkin Park muss weiterleben – und zwar live! Living Theory bringt Power und Liebe zum Detail in einer mitreißenden Show auf die Bühne!

Die in L.A. gegründete Band Linkin Park verkaufte bis zum Tod ihres Leadsängers Chester Bennington weltweit ca. 70 Mio Alben und Singles, erhielt zwei Grammys und zählte Millionen von Fans weltweit. Umso so schockierender war es, dass Frontmann Chester so schnell und unerwartet von ihnen ging.

Die Musiker von Living Theory haben die Songs von Linkin Park von Anfang an eingesogen und vor ein paar Jahren in einer großen Hommage an das Original eine großartige Show auf die Bühne gestellt. Ein perfekter Mix aus den beliebtesten und besten Songs der Band. Nicht nur die Fans des Originals feiern Living Theory quer durch die Clubs von Europa.

Living Theory are:
Rob Marconi – Lead Vox
Enrico „Kiko“ Mainetti – Rap, Backing Vox, Piano & Guitar RTM
Fabrizio Amilicare – Lead Guitar
Giorgio „JT“ Terenziani – Bass
Fabio „Perez“ Perini – Drums

Und so klingt Living Theory:

Verlosung!

Für das Konzert von Living Theory am 30. April im Kesselhaus (Beginn: 20.30 Uhr) verlosen wir zweimal zwei Karten. Einfach bis zum 9. April um 12 Uhr eine Mail mit dem Stichwort „Hallenbeben“ an: info@aib-stimme.de

Bitte Namen angeben, da wir die Gewinner auf die Gästeliste setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren