Bad Aibling: Gewinnen Sie Karten für den Zirkus

Circus Alberti ist vom 19. bis zum 22. April in der Stadt - wir verlosen Karten für die Premiere

image_pdfimage_print

Bad Aibling – „Der Zirkus kommt!“ – Dieser Ausruf hatte einst zur Folge, dass unzählige Kinderfüße hinter den einrollenden Zirkuswagen herliefen und Groß und Klein es kaum mehr erwarten konnte, bis dann die erste Vorstellung im Zelt losging. Heute rennt zwar niemand mehr den Zirkusleuten vor Vorfreude hinterher, doch immer noch strahlen die Artisten und Clowns eine einzigartige Faszination auf die Zuschauer aus. Und so freuen sich viele Aiblinger, dass vom 19. bis zum 22. April der Circus Alberti seine Zelte auf der Wiese an der Ausstellungshalle aufschlägt. Diese Freude können wir noch schüren:  Wir verlosen für die Premierenvorstellung am 19. April Eintrittskarten! Alles dazu am Ende des Textes.

120 Minuten Manegen-Show vom Feinsten, in Szene gesetzt von 90 Scheinwerfern, begleitet von einer echten Zirkus Live-Band! Damit begeistern die Macher vom Circus Alberti ihre Zuschauer. Rund 1000 Besucher finden Platz in dem großen Kuppelzelt, in dem Tradition und Moderne aufeinandertreffen. 

Tierschutz wird großgeschrieben!

Tradition heiß bei Circus Alberti auch, Programmpunkte mit Tieren zu präsentieren, was in der Öffentlichkeit inzwischen nicht mehr den besten Ruf genießt. Das ist auch den Zirkusleuten bewusst, und sie versichern:  „Das Herz des Circus Alberti sind seine vielen Tiere. Das Wohlbefinden unserer Manegenpartner liegt bei uns an erster Stelle. Die Tiere sind Teil unserer großen Circusfamilie und schon seit mehreren Generation und menschlicher Obhut geboren. Die Haltung in großflächigen Freigehegen ist heute Standard. Auf die Bedürfnisse der jeweiligen Tierart zugeschnitten werden die Gehege z.B. mit Ästen und Baumstämmen, Bademöglichkeiten oder Sandbädern ausgestattet.
Für die Tierhaltung im Circus existieren in Deutschland Leitlinien, die von einem Expertengremium entwickelt und seither fortlaufend weiterentwickelt werden. Ihre Einhaltung wird in jedem Gastspielort kontrolliert. Keine Form der Tierhaltung in Deutschland unterliegt so häufigen Kontrollen wie die im Circus.

Die in der Manege gezeigten Darbietungen sind den natürlichen Verhaltensweisen der Tiere entlehnt und werden mit viel Geduld und den Methoden der humanen Dressur vermittelt. Sie basiert nicht etwa auf Zwang und Gewalt, sondern auf einem engen Vertrauensverhältnis zwischen Mensch und Tier. Dressur und Vorstellung stellen für die Tiere ein Reiz- und Beschäftigungsangebot dar, das zu ihrer geistigen und körperlichen Fitness beiträgt.“

Und so dürfen sich die Zuschauer guten Gewissens sowohl auf artistische Höchstleistungen, urkomische Clowns, eine atemberaubende Wildwestshow als auch auf die Pony-Rasselbande oder die Karawane der Exoten freuen.

Wer sich zwei Stunden lang bestens unterhalten lassen will, sitzt hier in der ersten Reihe!

Verlosung:

Für die Premierenvorstellung des Circus Alberti auf der Festwiese vor der Ausstellungshalle verlosen wir zehn mal zwei Karten. Termin: Donnerstag, 19. April, 17 Uhr. Einfach bis zum 13. April, 12 Uhr, eine Mail mit dem Stichwort „Hereinspaziert!“ an: info@aib-stimme.de 

Bitte Namen angeben, da wir die Gewinner auf die Gästeliste an der Tageskasse setzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.