Gansch sön witschig

Filmtipp: „Die Sch'tis in Paris" im Aiblinger Lindenkino - PLUS: Trailer und das komplette Kinoprogramm

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Die Rechnung ist einfach: Sollte „Die Sch’tis in Paris – Eine Familie auf Abwegen“ nur halb so viel Erfolg haben wie seinerzeit „Willkommen bei den Sch’tis“, dann rollt der Rubel. Denn kaum eine andere französische Komödie hat so viel eingespielt wie der Kinohit aus dem Jahr 2008. Der aktuelle Sch’ti-Film ist dabei keine Fortsetzung, kann es aufgrund der abgeschlossenen Story des ersten Teils auch gar nicht sein. Und so erleben die Kinobesucher ein völlig neues Umfeld und neue Schauspieler, die ihren Witz natürlich wieder aus den sprachlichen Unzulänglichkeiten der Sch’tis ziehen. Damals wie heute: Das wird in Frankreich wohl eher ein Schlager als bei uns.     

Valentin (Dany Boon) ist aktuell der größte Star der Pariser Architektur- und Kunstszene. Mit seiner Frau Constance (Laurence Arné) verkehrt er in der High Society der französischen Hauptstadt. Doch in Wahrheit macht Valentin seinen Bewunderern und Freunden schon seit langem etwas vor: Er behauptet, vom iranischen Schah abzustammen, doch tatsächlich kommt er aus dem Arbeitermilieu des ärmlichen Norden Frankreichs – er ist, mit anderen Worten, ein Sch’ti. Valentins Bruder Gustave (Guy Lecluyse) lebt mit seiner Frau Louloute (Valérie Bonneton) und der gemeinsamen Tochter in einem Wohnwagen zwischen dem Haus der Mutter (Line Renaud) und dem Autoschrottplatz des Vaters (Pierre Richard). Als Gustave in Geldsorgen gerät, soll Valentin ihm aushelfen und so lotst er die ganze Familie unter einem Vorwand nach Paris. Da ist das Chaos natürlich programmiert…

Kleine Dialekt-Kunde:

Das Aiblinger Kinoprogramm der kommenden Tage

Aibvision

Donnerstag, 5. April
Ready Player One – 17 Uhr, 19.45 Uhr
Arthur & Claire – 20.10 Uhr
Pacific Rim 2: Uprising – 20 Uhr
Peter Hase – 16.40 Uhr
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – 16.50 Uhr

Freitag, 6. April
Ready Player One – 17 Uhr, 19.45 Uhr
Arthur & Claire – 20.10 Uhr
Pacific Rim 2: Uprising – 20 Uhr
Peter Hase – 16.40 Uhr
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – 16.50 Uhr

Samstag, 7. April
Ready Player One – 13.45 Uhr, 17 Uhr, 19.45 Uhr
Arthur & Claire – 20.10 Uhr
Pacific Rim 2: Uprising – 20 Uhr
Peter Hase – 14.15 Uhr, 16.40 Uhr
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – 14 Uhr, 16.50 Uhr

Sonntag, 8. April
Ready Player One – 13.45 Uhr, 17 Uhr, 19.45 Uhr
Arthur & Claire – 20.10 Uhr
Pacific Rim 2: Uprising – 20 Uhr
Peter Hase – 14.15 Uhr, 16.40 Uhr
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – 14 Uhr, 16.50 Uhr

 

 

Lindenkino

Donnerstag, 5. April
Unsere Erde 2 – 17.15 Uhr
Die Sch’tis in Paris – Eine Familie auf Abwegen – 19.30 Uhr

Freitag, 6. April
Unsere Erde 2 – 17.15 Uhr
Die Sch’tis in Paris – Eine Familie auf Abwegen – 19.30 Uhr

Samstag, 7. April
Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier – 14.50 Uhr
Unsere Erde 2 – 17.15 Uhr
Die Sch’tis in Paris – Eine Familie auf Abwegen – 19.30 Uhr

Sonntag, 8. April
Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier – 14.50 Uhr
Unsere Erde 2 – 17.15 Uhr
Die Sch’tis in Paris – Eine Familie auf Abwegen – 19.30 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren