Hochsitze umgeworfen und abgeschnitten

Unbekannte(r) beschädigt Hochsitze in Riedering - 500 Euro Schaden

image_pdfimage_print

Riedering – War es ein Jugendstreich oder militante Tierschützer? Ein Jäger aus Riedering verständigte gestern die Polizeiinspektion Rosenheim, da zwei seiner Jagdstände beschädigt wurden. Unbekannte warfen in der Zeit vom Ostersonntag bis Ostermontag zwei Hochsitze in der Nähe des Simsseerundweges, zwischen Riedering und dem Simssee, um.

In der folgenden Nacht wurde einer der Jagdstände auch noch mit einer Handsäge abgeschnitten. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Rosenheim unter 08031/2000 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.