Bad Aibling: Motorrad auf Pkw

Unfall auf der Texasstraße - beide Fahrer unter Schock - Feuerwehr muss auslaufende Betriebsstoffe binden

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Die Feuerwehr Stadt Bad Aibling wurde gestern Nachmittag zur Straßenreinigung nach einem Verkehrsunfall gerufen. Ein Motorrad war auf der Texasstraße auf einen PKW aufgefahren. Es gab keine Verletzten. Beide Beteiligten erlitten lediglich einen Schock. Das Motorrad war jedoch völlig zerstört und sämtliche Betriebsstoffe liefen aus.

Die Feuerwehrler nahmen die Ölspur mit Ölbindemittel auf und sicherten den betroffenen Bereich mit Ölspur Warntafeln ab. Der Straßenlastträger wurde informiert und eine spezielle Straßenreinigungsmaschine angefordert. Nachdem die Unfallfahrzeuge abgeschleppt wurden, wurde die Einsatzstelle an den Straßenlastträger übergeben und die Feuerwehr konnte nach ca. zwei Stunden wieder abrücken.

Meldung und Fotos: Feuerwehr Bad Aibling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Bad Aibling: Motorrad auf Pkw

  1. „Aufgefahren“ ist das Motorrad wohl nicht. Dem Motorradfahrer wurde die Vorfahrt genommen, weil der PKW Fahrer links abgebogen ist.

    Antworten