Rosenheim: 9. Wirtschaftstag am 26. April

Thema im Sparkassenhochhaus: Arbeitskultur im Wandel – gestern hierarchische Büros, heute kreative Milieus und was morgen?

image_pdfimage_print

Rosenheim – Wie dramatisch verändert sich die Arbeitswelt durch die Digitalisierung? Der diesjährige Rosenheimer Wirtschaftstag rückt die damit einhergehenden Wandlungen in der Arbeitswelt und Arbeitskultur in den Fokus. Die sogenannten „Digital Natives” drängen auf den Arbeitsmarkt. Diese Generation, die mit dem Internet und seinen vielfältigen Möglichkeiten aufgewachsen ist, arbeitet anders.

Gleichzeitig stellt die Digitalisierung ganze Industrien und deren Arbeitsplätze auf den Prüfstand – das gilt für die deutsche Automobilindustrie genauso wie zum Beispiel für das Druckgewerbe. Die Frage ist: Wie viel Arbeit bleibt noch oder wird die Arbeit sogar mehr und anspruchsvoller?

Den Einführungsvortrag hält der renommierte Zukunftsforscher und Buchautor Erik Händeler zum Thema „Die Geschichte der digitalen Zukunft – Warum es trotz Digitalisierung auf den Menschen hinter der Technik ankommt“. Ausgewählte Unternehmen berichten anschließend von ihren Erfahrungen aus der Praxis. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einer Podiumsrunde zu Ideen und Visionen zur Arbeitskultur von morgen. An dieser Podiumsrunde nehmen der IHK-Regionalausschuss-Vorsitzende Andreas Bensegger, die DGB-Kreisvorsitzende Ingrid Meindl-Winkler, Andreas Rinnhofer von der Inn-ovativ KG, der IT-Gründer Lukas Schiffer von der Tjiko GbR sowie Azubis der Firmen Kathrein und Schattdecor teil.

Anmeldeschluss ist der 19. April 2018. Die Plätze sind begrenzt.

Der Rosenheimer Wirtschaftstag wird veranstaltet von den Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis zusammen mit der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, der IHK für München und Oberbayern, der Kreishandwerkerschaft Rosenheim, der Hochschule Rosenheim, dem Berufsverband Stellwerk 18 e.V. – Digitale Wirtschaft Südostoberbayern sowie der ROSIK e.V. Er findet am 26. April 2018 im Sparkassenhochhaus statt. Das Forum bietet Wirtschaft und Wissenschaft eine Plattform, sich in Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden zu aktuellen Themen auszutauschen.

Das Programm:

 

Die Anmeldung gibt es online unter:

https://www.rosenheim.de/wirtschaft/wirtschaftsfoerderung/9-rosenheimer-wirtschaftstag.html.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren