Kolbermoorerin bekommt Faustschlag ins Gesicht

Nach Überholmanöver in Rosenheim - Situation eskaliert in der Münchner Straße

image_pdfimage_print

Rosenheim – Egal, welche soziale Herkunft, welche Bildung oder welcher Stand – hinter dem Steuer können Menschen aller Art plötzlich komplett ausrasten. Wie gestern um 17.30 Uhr in Rosenheim. Vorausgegangen war ein „Sich-gegenseitiges-Überholen“ von zwei Autofahrern in der Äußeren-Münchner-Straße. Als sich die beiden erneut in der Münchner Straße, Höhe Einmündung in die Eidstraße, begegneten, kam es zur Eskalation.

Die beiden Autofahrer stiegen aus und fingen an, sich gegenseitig anzuschreien und es entstand ein lautstarker Streit. Eine 47-jährige Autofahrerin aus Kolbermoor wurde dabei von ihrem Kontrahenten zuerst übel angeschrien, schließlich rastete er völlig aus und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht. Der Mann setzte sich nach der Handgreiflichkeit  sofort in seinen Pkw und suchte das Weite. Die Frau konnte sich jedoch das Kennzeichen notieren und es der Polizei nennen.

In Verbindung mit der Täterbeschreibung laufen derzeit die Ermittlungen zum Täter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren