Die Illusion der Nachhaltigkeit

Film-Tipp: „Die grüne Lüge" im Aibvision - PLUS: Trailer und das komplette Kinoprogramm

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Es gibt Filme, die sind wahre Augenöffner. „Die grüne Lüge“ zählt da dazu. Das neue Werk des österreichichen Filmemachers Werner Boote räumt auf mit der Illusion, dass da, wo auf Produkten „nachhaltig“ draufsteht, auch tatsächlich seitens der Hersteller Rücksicht auf die Umwelt genommen wurde. An der Seite von Autorin Kathrin Hartmann reist Boote um die Welt und blickt hinter die Kulissen der Palmölindustrie, spricht mit Betroffenen der Öl-Katastrophe der Bohrinsel „Deepwater Horizon“, entlarvt die trügerische Umweltfreundlichkeit von Elektroautos und das verlogene „Greenwashing“ der Konzerne. Pflichtprogramm für alle, denen unsere Welt noch nicht egal ist.

Dokumentation über den Boom von Produkten, die angeblich nachhaltig sind und biologisch. Regisseur Werner Boote blickt tief und genau auf die modernen, ach so sauberen Waren in den Supermarktregalen und findet rasch Belege dafür, dass Lebensmittel und andere Produkte noch lange nicht grün sind, nur weil ihre Verpackungen so angestrichen wurden. Er glaubt Konzernen kein Wort, wenn sie versprechen, dass sich die Welt mit dem Kauf ihrer Waren retten ließe. Boote will dieser ebenso populären wie gefährlichen Lüge etwas entgegensetzen. Gemeinsam mit der der Journalistin und Autorin Kathrin Hartmann („Aus kontrolliertem Raubbau“) will er zeigen, wie sich die Zuschauer gegen Falschinformationen und Augenwischerei wehren können…

Erste Einblicke:

Das Aiblinger Kinoprogramm der kommenden Tage

Aibvision

Donnerstag, 12. April
Ready Player One – 16.30 Uhr, 19.45 Uhr
Das etruskische Lächeln – 20.10 Uhr
Die grüne Lüge – 20 Uhr
Peter Hase – 16.40 Uhr
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – 16.50 Uhr

Freitag, 13. April
Ready Player One – 16.30 Uhr, 19.45 Uhr
Das etruskische Lächeln – 20.10 Uhr
Die grüne Lüge – 20 Uhr
Peter Hase – 16.40 Uhr
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – 16.50 Uhr

Samstag, 14. April
Ready Player One – 16.30 Uhr, 19.45 Uhr
Das etruskische Lächeln – 20.10 Uhr
Die grüne Lüge – 20 Uhr
Unsere Erde 2 – 16.40 Uhr
Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier – 1450 Uhr
Peter Hase – 14.10 Uhr, 16.40 Uhr
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – 14.20 Uhr, 16.50 Uhr

Sonntag, 15. April
Ready Player One – 16.30 Uhr, 19.45 Uhr
Das etruskische Lächeln – 20.10 Uhr
Die grüne Lüge – 20 Uhr
Unsere Erde 2 – 16.40 Uhr
Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier – 14 Uhr
Peter Hase – 14.10 Uhr, 16.40 Uhr
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer – 14.20 Uhr, 16.50 Uhr

 

Lindenkino

Donnerstag, 12. April
Das etruskische Lächeln – 17 Uhr
Die Sch’tis in Paris – Eine Familie auf Abwegen – 19.30 Uhr

Freitag, 13. April
Das etruskische Lächeln – 17 Uhr
Arthur & Claire – 19.30 Uhr

Samstag, 14. April
Das etruskische Lächeln – 17 Uhr
Die Sch’tis in Paris – Eine Familie auf Abwegen – 19.30 Uhr

Sonntag, 15. April
Das etruskische Lächeln – 17 Uhr
Arthur & Claire – 19.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren