Bad Aibling: Vermisstensuche mit glücklichem Ende

78-jährige Frau verschwunden - Rückkehr nach eingeleiteter Fahndung

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Die Tochter einer 78-jährigen Aiblingerin verständigte in voller Sorge gestern Abend gegen 21:00 Uhr die Polizei und meldete ihre Mutter als vermisst. Die ersten Erkenntnisse ergaben, dass die Dame seit Mittwoch nachmittags nicht mehr gesehen wurde. Die allein lebende 78-Jährige war weder in ihrer Wohnung noch an ihren bekannten Anlaufadressen anzutreffen. Die Frau ist gesundheitlich angeschlagen und auf Tabletten angewiesen.

Dass sie sich nicht meldete, sei untypisch für die Mutter, so die Tochter. Ein Unglücksfall konnte nicht ausgeschlossen werden und Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet. Glücklicherweise kehrte die 78-Jährige noch am selben Tag um ca. 22:30 Uhr wohlbehalten und eigenständig in ihre Wohnung zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren