Kolbermoor: Tunesien und Ägypten

Franz Maget - Erfahrungsbericht aus zwei Jahren vor Ort - am 20. April im ev. Gemeindehaus

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Franz Maget (Foto), ehemals Fraktionsvorsitzender der SPD im Bayerischen Landtag,  arbeitete gut zwei Jahre (2015-2016) als politscher Berater für Soziale Fragen an den deutschen Konsulaten Tunesien und Ägypten. Auf einer Veranstaltung der Kolbermoorer Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (afa) in der Evangelischen Kirche wird Maget am 20. April um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Mitterharterstrasse seine dortigen Tätigkeiten beschreiben.

Maget wird Eindrücke von Land und Leuten schildern und die politische Situation in diesen Länder beschreiben. Darüberhinaus antzwortet er auch auf diese Fragen: Tunesien, einst Wiege des „Arabischen Frühlings“ – was hat sich verändert? Gibt es in der Bevölkerung noch den damaligen Optimismus? Können nach seiner Meinung diese Länder als sichere Herkunftsländer bezeichnet werden oder wie sehen derzeitige politische Verhältnisse in Tunesien und Ägypten aus?

Die öffentliche Veranstaltung findet am Freitag, den 20. April 18, um 19:30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Mitterharterstrasse statt. Alle Interessierten sind dazu eingeladen.

Foto: © Franz Maget

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren