Högling: Rumänen prügeln auf Angler ein

Gemeinschaftliche Körperverletzung am Baggerweiher - drei Festnahmen in Bruckmühl

image_pdfimage_print

Högling – Gestern am frühen Abend kam es an den Baggerweihern in Högling zu einem Streit zwischen einem 51-jährigen Mann aus Bad Aibling und mehreren rumänischen Staatsangehörigen. Der Aiblinger befand sich beim Angeln im Naherholungsgebiet und beschwerte sich zunächst über die lautstarke Personengruppe. Im weiteren Verlauf der zunächst verbalen Auseinandersetzung wurde der Angler von zwei Personen aus der Gruppe heraus beleidigt und mit Holzplanken angegriffen.

Eine weitere Person versuchte wiederum aus der Gruppe heraus auf die beiden Täter beruhigend einzuwirken. Bei dem Angriff sollen die Täter mit Holzlatten auf den Mann eingeschlagen haben. Der Aiblinger Angler konnte in das Wasser fliehen und die Polizei verständigen.

Kurze Zeit später konnten die drei tatverdächtigen Rumänen im Ortskern Bruckmühl von Einsatzkräften der Polizei Bad Aibling mit Unterstützung mehrerer Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Rosenheim und eines Diensthundeführers festgenommen werden. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um drei Männer aus Rumänien im Alter von 36, 32 und 38 Jahren. Die drei Männer wurden zur Polizei Bad Aibling verbracht. Über einen möglichen Haftantrag wird die Staatsanwaltschaft Rosenheim noch im Verlauf des Tages entscheiden. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Der 51-jährige Aiblinger Angler erlitt durch den Angriff Verletzungen am Oberkörper. Eine medizinische Versorgung der Verletzungen war nicht erforderlich.

 

Die Polizei wird ihre Präsenz an den Baggerweihern innerhalb der kommenden Tage nochmals weiter erhöhen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.