Pfraundorf: Radler angefahren

Nach Vorfall am Donnerstag - 17-Jähriger bemerkt Verletzungen erst später

image_pdfimage_print

Pfraundorf – Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich am vergangenen Donnerstag um etwa 13:10 Uhr in Pfraundorf an der Kreuzung Prinzregentenstraße/Kirchweg ein Verkehrsunfall. Ein 17-jähriger Raublinger fuhr auf der Prinzregentenstraße, als aus dem Kirchweg ein blauer Pkw einbog und den Radfahrer erfasste. Der Radfahrer kam zu Sturz, verspürte zunächst jedoch keine Schmerzen.

Die Fahrerin des Pkw kümmerte sich um den 17-Jährigen. Da ansonsten kein Schaden entstanden war, trennten sich die beiden Beteiligten einvernehmlich, ohne jedoch ihre Adressen auszutauschen.

Erst später Zuhause verspürte der 17-Jährige leichte Kopf- und Knieschmerzen. Es wurden eine leichte Gehirnerschütterung und eine Prellung am Knie festgestellt.

Die Polizei Brannenburg bittet Zeugen, insbesondere die Pkw-Fahrerin, sowie ein älteres Pärchen, welche den Unfall beobachtet haben sollen, sich bei der Polizeiinspektion Brannenburg unter der 08034/9068-0 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren