Rosenheimer rastet aus

Randalierer schlägt Fensterscheiben in Lokal ein und demoliert Streifenwagen

image_pdfimage_print

Rosenheim – Gestern gegen 21:00 Uhr wurden zwei Streifen der Polizeiinspektion Rosenheim in die Innstraße aufgrund eines Randalierers beordert. Vor Ort konnte ein 40-jähriger Rosenheimer angetroffen werden, welcher zwei Fensterscheiben eines Lokals mit seiner Faust eingeschlagen hat. Dabei zog er sich mehrere Schnittwunden an der Hand zu.

Bei Eintreffen der Streife wurde der Mann immer aggressiver und unkooperativer, wobei er letztendlich eine Beamtin beleidigte. Bei der Verbringung in den Streifenwagen schlug der 40-Jährige mit seinem Kopf gegen diesen, sodass eine Delle entstand. Aufgrund seiner zunehmenden Aggressivität wurde der Mann von den Beamten gefesselt und im Anschluss mit Hilfe des Rettungsdienstes zur Behandlung seiner Schnittverletzungen in das Klinikum Rosenheim gebracht. Der Mann war zudem stark alkoholisiert.

Da sich der Mann offensichtlich in einer psychischen Ausnahmesituation befand, wurde er anschließend in eine Fachklinik verbracht.

 

Den Rosenheimer erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.