A8: Frauen unter sich

Auffahrunfall mit drei verletzten Personen auf der A8 bei Rohrdorf - elf Kilometer Stau

image_pdfimage_print

Rohrdorf – Heute gegen 12:45 Uhr ereignete sich auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg zwischen den Anschlussstellen Rohrdorf und Achenmühle ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw und drei leicht verletzten Personen. Eine 42-jährige Bosnierin befuhr mit ihrem BMW X5 die rechte von zwei Fahrspuren. Aufgrund eines vor ihr bremsenden Pkw musste sie ebenfalls leicht bremsen.

Die hinter ihr fahrende 51-jährige Fahrerin aus dem Raum Rosenheim übersah offensichtlich die Bremsung der Bosnierin und fuhr dieser mit ihrem Citroen hinten auf.

Eine 38-jährige Frau, ebenfalls aus dem Raum Rosenheim, konnte auch nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr ihrerseits mit ihrem VW Beatle auf den Citroen hinten auf.

Die Damen aus den hinteren Fahrzeugen sowie ein neunjähriger Bub aus dem VW Beatle wurden bei dem Unfall leicht verletzt und wurden mit mehreren Rettungswagen ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Die Bosnierin blieb unverletzt. Alle drei Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Verkehr konnte auf der linken Spur an dem Unfall vorbeigeleitet werden. Es entstand jedoch ein Stau von bis zu elf Kilometern.

Die Unfallstelle wurde um 14:11 Uhr geräumt. Um 15:00 Uhr hatte sich der Stau nahezu komplett aufgelöst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.