Kolbermoor: Radfahrer verletzt – Autofahrer flüchtet

Radler kann sich nur durch einen Sprung in Hecke retten - Vorfall geschah schon am 18. April

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich bereits am 18. April gegen 14:15 Uhr in der Kolbermoorer Filzenstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem bis dato unbekannten Fahrzeug. Ein 15-jähriger Fahrradfahrer befand sich auf der Filzenstraße in Fahrtrichtung Kolbermoor Innenstadt. Ein unbekannter Pkw-Fahrer fuhr in Richtung Großkarolinenfeld an geparkten Fahrzeugen vorbei und übersah nach derzeitigen Ermittlungen den entgegenkommenden Fahrradfahrer.

Dieser konnte sich nur durch einen Sprung in die nächste Hecke retten und einen Zusammenstoß vermeiden. Der PKW Fahrer fuhr anschließend weiter, ohne sich um den verletzten Fahrradfahrer zu kümmern.

Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, oder der Pkw-Fahrer selbst werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Aibling unter 08061/9073-0 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren