Inntal: Stau bis zu 15 Kilometer

Unsere täglich Blockabfertigung gib uns heute - Lkw-Schlangen bis nach Brannenburg

image_pdfimage_print

A93 – Wie üblich begannen die Tiroler Behörden heute um 5:00 Uhr mit der sogenannten „Dosierungsmaßnahme“ auf der österr. Inntalautobahn A 12 Höhe Ausfahrt Kufstein Nord, Fahrtrichtung Innsbruck. Als maximaler Durchlauf wurde eine Anzahl von 250 bis 300 Lkw je Stunde zugelassen. Gegen 6:00 Uhr hatte sich der Lkw-Verkehr auf ca. 5 km Länge bis zur Anschlussstelle Oberaudorf zurückgestaut.

Aufgrund stark zunehmenden Lkw-Verkehrs entwickelte sich innerhalb einer Stunde ein Rückstau bis an die Anschlussstelle Brannenburg, Gesamtlänge ca. 15 km.

Während sich der Stau dann von vorne langsam auflöste, verlagerte sich ein ca. 2 bis 3 km langer Staublock durch stark nachfließenden Lkw-Verkehr immer mehr zurück in Richtung Inntaldreieck. Um 08:10 Uhr wurde schließlich die Blockabfertigung am „Checkpoint“ Kufstein Nord beendet, um 08:50 Uhr hatten sich die letzten „Staunester“ zwischen Inntaldreieck und Anschlussstelle Reischenhart aufgelöst.

Einsatzkräfte der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim mit Unterstützungskräften der OED Rosenheim sorgten dafür, dass die Anschlussstellen Kiefersfelden, Oberaudorf, Brannenburg und Reischenhart sowie der linke Fahrstreifen der A93  für den Individualverkehr frei blieben. Somit kam es zu keinen nennenswerten Behinderungen für die nicht von der Blockabfertigung betroffenen Verkehrsteilnehmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren