Frontalzusammenstoß im Aicherpark

74-jähriger Autofahrer hat gesundheitliche Probleme und knallt in den Gegenverkehr

image_pdfimage_print

Rosenheim – Am Freitag gegen 13:15 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in der Georg-Aicher-Straße in Rosenheim. Ein 74-jähriger Rosenheimer verlor beim Abbiegen aufgrund medizinischer Probleme die Kontrolle über seinen Kleinwagen. Dadurch fuhr er mit seinem Fiat mit hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrspur. Eine 43-jährige Rosenheimern konnte mit ihrem VW noch rechtzeitig ausweichen, weshalb sich nur die Seiten der Fahrzeuge berührten.

Ein 31-jähriger Kolbermoorer in seinem Skoda hatte nicht so viel Glück, sodass die beiden Pkw frontal miteinander kollidierten. An allen drei Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden, weshalb sie abgeschleppt werden mussten. Die Fahrer der Fahrzeuge hatten mehr Glück. Lediglich der Unfallverursacher musste mit mittelschweren Verletzungen in das Krankenhaus Rosenheim eingeliefert werden. Dank der Feuerwehr der Stadt Rosenheim, die die anderen Verkehrsteilnehmer an der Unfallstelle vorbeilotste, hielt sich das Verkehrschaos in Grenzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren