Oberland: Zu viel getankt und zu schnell

Mehrere Verkehrssünder im Dienstbereich der Polizeiinspektion Miesbach festgestellt

image_pdfimage_print

Fischbachau/Irschenberg/Miesbach – Am Samstag wurde gegen 23:45 Uhr ein 68-jähriger Miesbacher im Gemeindebereich Fischbachau einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Nachdem beim Fahrzeugführer alkoholbedingte Ausfallerscheinungen festgestellt wurden, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von mehr als 1,1 Promille. Den Miesbacher erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Der Führerschein wurde noch an Ort und Stelle sichergestellt. Gegen 01:00 Uhr fuhr dann …

… eine 25-jährige Miesbacherin mit ihrem Opel zur Anzeigenerstattung zur Polizeiinspektion Miesbach. Nachdem während der Anzeigenaufnahme Alkoholgeruch bei der Miesbacherin festgestellt werden konnte, wurde auch hier ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Die Anzeigenerstatterin erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Am Sonntag führten Beamte der Polizeiinspektion Miesbach mittels eines Laserhandmessgeräts Geschwindigkeitskontrollen im Gemeindebereich Irschenberg durch. Obwohl sich der Großteil der Verkehrsteilnehmer an die vorgeschriebene Geschwindigkeitsbegrenzung hielt, musste gegen 9:00 Uhr ein 61-jJähriger Motorradfahrer wegen einer massiven Geschwindigkeitsübertretung beanstandet werden. Bei erlaubten 60 km/h konnte der Kradfahrer mit 120 km/h gemessen werden. Der Bußgeldkatalog sieht für diese Geschwindigkeitsübertretung ein Bußgeld in Höhe von 240 Euro, zwei Punkte im Verkehrszentralregister sowie ein einmonatiges Fahrverbot vor.

 

Nachdem überhöhte Geschwindigkeit sowie Alkohol im Straßenverkehr nach wie vor zu den Hauptunfallursachen zählen, wird die Polizeiinspektion Miesbach auch künftig gezielt Kontrollen durchführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren