Bad Aibling: Stadtradeln 2018 – auf ein Neues!

Wieder treten die Aktiven der Stadt in die Pedale und sammeln fleißig Fahrradkilometer

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Bereits zum dritten Mal beteiligt sich die Stadt Bad Aibling heuer an der deutschlandweiten Kampagne Statdradeln des Klima-Bündnis e.V. Drei Wochen lang, nämlich von Sonntag, dem 17. Juni bis Samstag, dem 7. Juli 2018, sind wieder alle Aiblinger und in Aibling Aktiven aufgerufen, möglichst viele Fahrradkilometer zu sammeln. Jeder gefahrene Kilometer zählt, egal ob beruflich oder privat, daheim oder im Urlaub!

Die gesammelten Kilometer können unter www.stadtradeln.de in den Online-Radelkalender eingetragen, direkt mit der Stadtradeln-App getrackt oder handschriftlich auf der Rückseite des Flyers notiert werden, der ab Anfang Juni im Rathaus, bei der AIB-KUR sowie in vielen Aiblinger Geschäften aufliegt.

Inzwischen stehen auch die ersten Aktionen fest:

Sonntag, 17. Juni: Auftakttour

Eine gute Gelegenheit, gemeinsam die ersten Kilometer zu sammeln, ist die Auftakt-Radtour, die der ADFC gemeinsam mit der Stadt organisiert. Den offiziellen Startschuss gibt Erster Bürgermeister Felix Schwaller am Sonntag, dem 17. Juni 2018, um 15 Uhr am Marienplatz. Die ca. 21 km lange Tour führt über ruhige Nebenstraßen mit wenigen Steigungen zu den Kolbermoorer Tonwerkweihern und zurück und ist für Groß und Klein geeignet.

Samstag, 30. Juni: Radtour zum Stollwerck-Mausoleum

Der Historische Verein lädt zu einer Radtour mit anschließender Führung durch das Stollwerck-Mausoleum in Hohenfried (Feldkirchen-Westerham) ein. Treffpunkt ist um 13 Uhr auf dem Parkplatz der Berufsschule (Ellmosener Straße). Um Anmeldung bis spätestens 27.6. bei Dr. Wolfgang Bloch (Tel. 08061 / 34 11 94) wird gebeten; bei Regen muss die Tour leider entfallen.

Samstag, 7. Juli: Abschlusstour

Am Abschlusstag, dem 7. Juli, soll eine gemeinsame Aktion aller Mangfalltalgemeinden stattfinden: Wir wollen in Etappen mit immer mehr Stadtradlern von Feldkirchen über Bruckmühl, Aibling und Kolbermoor zum Max-Josefs-Platz nach Rosenheim radeln, wo am selben Tag das dortige Stadtradeln eröffnet wird. Die genauen Abfahrtszeiten werden noch bekanntgegeben.

Nähere Informationen sowie eventuelle weitere Termine werden unter www.stadtradeln.de/bad-aibling sowie in den Medien veröffentlicht.

Um das Kilometer-Sammeln noch einfacher zu machen, können während des dreiwöchigen Statdradeln-Zeitraums alle für ein Aiblinger Team gemeldeten Stadtradler kostenlos an den geführten Radtouren der AIB-KUR teilnehmen. Die genauen Termine und Treffpunkte sind auf der Homepage der AIB-KUR unter
www.bad-aibling.de/tourismus/bewegung/radeln/gefuehrte-radtouren.html zu finden.

Allgemeine Informationen zur Aktion Stadtradeln gibt es im Internet unter www.stadtradeln.de. Wer Fragen zum Aiblinger Stadtradeln hat, kann sich gerne per Mail unter kdietel@posteo.de an Katharina Dietel, die Umweltreferentin des Stadtrats, wenden. Außerdem steht im Rathaus unter Tel. 4901-310 Martin Haas für Auskünfte zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.