Auf den Spuren von Beuys

KultTour mit dem Kulturforum Rosenheim e. V. am 10. Juni 2018

image_pdfimage_print

Rosenheim – Das Kulturforum Rosenheim e.V. lädt ein zur ersten organisierten Tagestour für Kultur- und Kunstinteressierte, für Mitglieder und Nichtmitglieder. Am 10. Juni führt die Busfahrt  zum Tageslichtmuseum DASMAXIMUM in Traunreut (Foto), wo Sie an einer Führung durch das Museum und dem außergewöhnlichen Vortrag „Heilkräfte der Kunst – Joseph Beuys und die Medizin“ des renommierten Prof. Dr. Dr. Axel Hinrich Murken teilnehmen.

Zum Mittagsessen geht es zum Hafenwirt direkt am malerischen Chiemseeufer und mit dem Vorstand der Stiftung DASMAXIMUM, Dr. Lämmerhirdt, zur anschließenden Besichtigung der Eiche am Seebrucker Hafen, die hier zu Ehren Joseph Beuys gepflanzt worden ist. Anmeldeschluss beim Kulturforum Rosenheim ist am 4. Juni 2018.

Mit Blick auf das sein Leitmotiv 2018  „Kultur – IMPuls – Begegnung & Bewegung“, bietet  das Kulturforum Rosenheim e.V. bietet allen Mitgliedern, Nichtmitgliedern, Kunst- und Kulturbegeisterten eine besondere Tagestour an. Die Fahrt führt nach Traunreut in das Tageslichtmuseum DASMAXIMUM, das sich durch die einzigartige Sammlung zeitgenössischer Kunst auszeichnet.

Hier nehmen Sie an einer, etwa einstündigen, Führung teil –  beeindruckende Werke der Künstler Baselitz, Chamberlain, De Maria, Flavin, Knoebel, Lausen, Warhol, Zerres, Palermo erwarten Sie in den großzügigen und lichtdurchfluteten Hallen. Nach einer kurzen Pause, ab 11.30 Uhr, sind Sie eingeladen zu dem Vortrag „Heilkräfte der Kunst – Joseph Beuys und die Medizin“ des renommierten Prof. Dr. Dr. Axel Hinrich Murken mit Ausstellung originaler Objekte des Künstlers Joseph Beuys aus der Sammlung Murken (Dauer etwa 1,5 Stunden).

Mehr Information: www.dasmaximum.com

Anschließend fährt die Gruppe direkt zum Hafenwirt nach Seebruck. Ab 13.30 Uhr können Sie sich mit kulinarischen Köstlichkeiten stärken (à la carte, nicht im Preis inbegriffen).

Mehr Information: www.hafenwirt.de

Um etwa 15.30 Uhr wird die Gruppe bei einem Spaziergang am Hafen die Eiche besichtigen, die durch den Lions-Club Chiemsee-Bedaium an der Hafeneinfahrt in Seebruck zu Ehren des Künstlers Joseph Beuys im November vergangenen Jahres gepflanzt worden ist.

 

Der Vorstand der Stiftung DASMAXIMUM, Dr. Lämmerhirdt, der maßgeblich für die Eichenpflanzung in Seebruck verantwortlich ist, hat sich freundlicherweise zu einem persönlichen Treffen an der Eiche bereit erklärt. Die Eichenpflanzung neben der ihr zugehörigen Basaltstele, die in den letzten Jahren unter anderem auch mehrfach in Traunreut stattgefunden haben, sind im Sinne des Landschaftskunstwerkes  „7000 Eichen – Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung“ des Künstlers Joseph Beuys, das 1982 auf der documenta 7 in Kassel der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Um etwa 16 Uhr wird die Gruppe die Heimfahrt antreten.

Anmeldung: verbindliche Anmeldung über das Sekretariat des Kulturforum Rosenheim, Email: sekretariat@kulturforum-rosenheim.de

 

Anmeldeschluss: Montag, 4. Juni 2018.

 

Abfahrt (bitte bei Anmeldung angeben)

> 8.30 Uhr Städtische Galerie Rosenheim

> 9.15 Uhr Bahnhof Bad Endorf

> Rückkehr ca. 17 Uhr

(Haltestellen erneut Bad Endorf und Städtische Galerie Rosenheim)

 

Kosten/ Person (beinhalten Busfahrt, Eintritt, Führung):

für Mitglieder des Kulturforum Rosenheim e. V. : 35 Euro/ Person

für Nichtmitglieder des Kulturforum Rosenheim e. V. : 45 Euro/ Person

 

Veranstalter: Kulturforum Rosenheim e.V.

Informationen: www.kulturforum-rosenheim.de.

 

Foto: © Das Maximum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren