Aiblinger Judoka erfolgreich in der 1. Bundeliga

Manuel Mühlegger und Daniel Messelberger verstärken das Team des TSV Großhadern

image_pdfimage_print

Bad Aibling/Großhadern – Manuel Mühlegger und Daniel Messelberger gingen für den TSV Großhadern in der 1. Bundesliga der Männer an den Start. Der Gegner des Heimkampfs der Münchner hieß Samurai Offenbach. Schwergewichtler Daniel Messelberger (+100 kg) eröffnete die Begegnung und konnte mir einem vorzeitigen Sieg (Ippon) nach 2:48 Minuten gegen Felix Herbst den ersten wichtigen Punkt holen. Damit brachte er sein Team in Führung und motivierte seine Mannschaftskollegen, es ihm gleichzutun.

 

Gesagt, getan – seine Teamkameraden legten sich ins Zeug: 6 : 1 stand es für die Hausherren zur Halbzeit. Manuel Mühlegger kam in der zweiten Runde zum Einsatz, er in der leichtesten Kategorie, dem Limit bis 60 kg. Seinen Gegner Brian-Miles Smith beherrschte er sicher und bezwang ihn mit zwei kleinen Wertungen (Waza-Ari) ebenfalls vorzeitig.

Die Begegnung TSV-Großhadern – Samurai Offenbach endete mit einem deutlichen Heimerfolg von 13 : 1 für die Gastgeber.

Der Abteilungsleiter der Judoka des TuS Bad Aibling Denis Weisser: „Es ist toll, dass unsere Aiblinger Judo-Asse Dani und Manu in der Bundesliga angekommen sind und sich im Männerbereich behaupten können, obwohl sie beide noch Junioren sind. Ich freue mich, dass sie in den Ferien auch mal wieder im Aiblinger Kampfsportraum in der Sporthalle des Spotparks Bad Aibling im Training sein werden.“ Bericht: Denis Weisser

 

Fotos: Rainer Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.