Rosenheim: Winhart neuer Vorsitzender

Führungswechsel bei der AfD Rosenheim - Franz Bergmüller verzichtet - Mitgliedschaft muss noch geklärt werden

image_pdfimage_print

Rosenheim/Bad Aibling – Auf ihrer Mitgliederversammlung wählte die AfD Rosenheim eine neue Vorstandschaft. Neuer Vorsitzender ist der Landtagskandidat Andreas Winhart (Foto M.) aus Bad Aibling. Der bisherige Vorsitzende Franz Bergmüller (4.v.r.) verzichtete auf Grund der noch offenen, parteiinternen Diskussionen auf eine Kandidatur. Die Versammlung beschloss allerdings, die Position des 1. stellvertretenden Vorsitzenden für Bergmüller frei zu halten und vorerst nicht zu besetzen, bis die Mitgliedschaftsfrage zu Gunsten Bergmüllers geklärt ist.

Zu Beginn der Versammlung legte Bergmüller für die alte Vorstandschaft einen ausführlichen Rechenschaftsbericht vor. Er erinnerte dabei an die Anfangs schwierigen Zeiten nach dem Essener Parteitag, welcher der Partei vor Ort rund 40 Prozent der Mitglieder gekostet hatte und an die darauf folgende, erfolgreiche Aufbauzeit.

Mittlerweile ist der Kreisverband Rosenheim einer der größten in Oberbayern und mit Blick auf Mitgliederstand, Organisationsstruktur und finanzieller Ausstattung sehr solide. Ferner ging Franz Bergmüller auf den erfolgreichen Bundestagswahlkampf 2017 ein, welcher die AfD zur zweitstärkste Partei in der Region machte. Andreas Winhart dankte im Anschluss der gesamten alten Vorstandschaft sowie besonders Franz Bergmüller für sein großes Engagement, verbunden mit dem Wunsch, ihn schnellst möglich auch wieder in der Vorstandschaft willkommen heißen zu können.

In seiner Vorstellungsrede zeigte der neue AfD-Kreisvorsitzende Andreas Winhart seine Ziele für die kommende Amtszeit auf. So soll mittels regelmäßiger, über das Jahr verteilter Mitgliederversammlungen noch mehr das basisdemokratische Prinzip der AfD gelebt und gefördert werden. Ferner gab Andreas Winhart einen Ausblick auf den kommenden Wahlkampf. Einstimmig bei einer Enthaltung wurde Winhart von der Versammlung als neuer AfD-Kreisvorsitzender gewählt. Als Stellvertreter agieren in Zukunft die Bezirkstagskandidaten Andreas Kohlberger und Christian Demmel sowie Angelika Unger, welche bisher als Beisitzerin dem Vorstand angehörte. Schatzmeister wurde wieder Matthew Waldon sowie als dessen Stellvertreter Alexander Abeska gewählt. Schriftführer wurde Stefan Bauer und Tony Schweinzer. Als Beisitzer ergänzen Britta Ehrlich-Friedinger, Wolfgang Kloke, Uwe Herwegh, Hubert Kirmaier, Thomas Lippisch, Robert Wetterstetter sowie Michael von Grotthuss die Vorstandschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.