Rosenheim: Bildungskongress im KuKo

CSU lädt zur Veranstaltung am Samstag ein - mit Messe und Podiumsdikussion

image_pdfimage_print

Rosenheim – „Zwischen Berufsqualifizierung und Per-sönlichkeitsbildung — welche Qualifizierung und Bildung muss das Schulsystem vermitteln?“ – Dieser Frage stellen sich Politiker wie Staatssekretärin Carolina Trautner (Foto) und Experten aus Schule und Industrie auf einer Podiumsdiskussion im Rahmen des Bildungskongresses morgen im Kultur und Kongresszentrum Rosenheim. Der Kongress, der von der CSU initiiert wurde, beginnt um 9 Uhr, die Diskussion startet um 10 Uhr, ab 11.50 Uhr wird dann eine Messe der Knogresspartner eröffnet.

An dem Bildungskongress werden unter anderem die Staatssekretärin für Unterricht und Kultus Carolina Trautner (MdL), die Bayerische Staatsministerin Ilse Aigner (MdL) und Otto Lederer (MdL) teilnehmen. Auch die heimische Wirtschaft aus Rosenheim wird mit dem Vorsitzenden von MEGGLE, Reinhold Schlensok, vertreten sein. Weiterhin werden an dem Podiumsgespräch zum Thema „Zwischen Berufsqualifizierung und Persönlichkeitsbildung“ auch Vertreter aus Praxis und Wirtschaft teilnehmen. Die Aussteller und Partner (Unternehmen und Verbände) bieten zudem auf einer kleinen Messe viele Informationen und Produkte aus der Bildungsbranche an, die auch live erprobt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.