Bad Aibling: Ein Hamburger in Oberbayern

Jost Deitmar übernimmt das Hotel Lindner - alle Mitarbeiter übernommen

image_pdfimage_print

Hamburg/Bad Aibling – Jost Deitmar (Foto) gehört seit Jahrzehnten zu den bekanntesten Hoteldirektoren Deutschlands und wurde mehrfach ausgezeichnet. Nun zieht es den 56-Jährigen von der Hamburger Elbchaussee nach Oberbayern: seine J. C. D. Hotelgesellschaft übernimmt als Betreiber das Hotel Lindner in Bad Aibling.

Über 150 Jahre führte die Familie Greither-Lindner das First-Class-Hotel, dessen Ursprünge im Mittelalter liegen. Jost Deitmar war bereits einige Monate zuvor als Berater für die Familie in Oberbayern tätig, die nun das renommierte Hotel in seine Hände legt und ihm als geschäftsführender Gesellschafter das Vertrauen ausspricht. Deitmar will das Hotel und seine Gastronomie wieder zum gesellschaftlichen Mittelpunkt im Chiemsee-Alpenland machen.

Fast 20 Jahre lang, bis 2017, führte Jost Deitmar das namhafte 5-Sterne-Hotel Louis C. Jacob an der Hamburger Elbchaussee. Dann kam es zum Bruch mit dem Unternehmer Horst Rahe. Deitmar nahm sich eine Auszeit, pilgerte über die Alpen und sammelte neue Ideen. Jetzt ist er zurück: Als Inhaber möchte der erfahrene Hotelier das Traditionshaus in Oberbayern auf hohem Niveau in die Zukunft führen. Alle 42 Mitarbeiter hat er übernommen.

„Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, mich dieser neuen Herausforderung zu stellen. Ich habe mir den Schritt gut überlegt und finde es außerordentlich reizvoll, als Hamburger in Oberbayern unterwegs zu sein“, sagt Deitmar. Eine wichtige Voraussetzung bringe er mit: „Ich bin katholisch“, sagt er augenzwinkernd. Die Bad Aiblinger haben ihn bereits mit offenen Armen empfangen. Wenn er das Wasser vermisst, fährt Jost Deitmar an den nahen Chiemsee. Seinen Wohnsitz in der Hansestadt wird er nicht aufgeben, aber die meiste Zeit in der oberbayrischen Kurstadt verbringen. Zunächst will er das gastronomische Konzept überarbeiten, dafür ist er auf der Suche nach einem ambitionierten Küchenchef oder einer -chefin. „Ich suche Menschen, die mit mir gemeinsam die Ärmel hochkrempeln, denn ich habe viele Pläne für dieses Juwel.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Gedanke zu „Bad Aibling: Ein Hamburger in Oberbayern

  1. Kaputtlacher

    Da steckt doch eine ganze Menge mehr dahinter, wenn ein solches Hotel in eine solche Schieflage geraten ist…

    Antworten