Rosenheim: Brennende Hecke

Anwohner löschen gemeinsam - Brandursache unklar

image_pdfimage_print

Rosenheim – Am Sonntag entzündete sich in den späten Abendstunden aus bislang unbekannter Ursache eine Gartenhecke eines Wohngebäudes in der Rosenheimer Innenstadt. Die dortigen Bewohner handelten sofort, zogen alle Gartenschläuche der umliegenden Gärten zusammen und löschten mit vereinten Kräften die Gartenhecke ab. Nur durch das sofortige Handeln der Bewohner wurde ein Übergreifen auf umliegende Objekte verhindert.

Die hinzugerufene Feuerwehr Rosenheim löschte abschließend die Hecke gänzlich ab, sodass keinerlei Gefahr mehr von ihr ausging. Es wurden bei dem Brand und den einhergehenden Löscharbeiten niemand verletzt.

An der Hecke entstand ein etwas 3 x 5 Meter  großer Schaden. Die Schadenshöhe kann nicht genau beziffert werden. Die Brandursache ist nach wie vor unklar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren